Kategorie: Afghanistan

Einsatz in Afghanistan, Abzug aus Kabul: Bundestag stellt Weichen für Aufarbeitung

Die Koalitionsparteien und die Unionsfraktion haben sich auf die schon länger geplante parlamentarische Aufarbeitung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan und der hastigen Evakuierung aus der afghanischen Hauptstadt Kabul verständigt. SPD, Grüne, FDP und die größte Oppositionspartei vereinbarten dafür die Anträge zur Einsetzung einer Enquete-Kommission und eines Untersuchungsausschusses. Der Bundestag soll beide Gremien vor der Sommerpause einsetzen.

Weiterlesen

Verwirrung um österreichisches Gerichtsurteil: Taliban-Anschlag auf KSK-Soldaten in Deutschland?

Ein österreichisches Gerichtsurteil führt in Deutschland zur Verwirrung: Nach Feststellung des Gerichts soll es einen Anschlag von Taliban-Anhängern auf einen Soldaten des deutschen Kommandos Spezialkräfte in Deutschland gegeben haben. Das Verteidigungsministerium in Berlin und die Bundeswehr bestätigen das nicht.

Weiterlesen

Dokumentation: Würdigung des Afghanistan-Einsatzes 13. Oktober 2021

Fürs Archiv trage ich hier zusammen, was es an Material zu den Veranstaltungen zum offiziellen Abschluss des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr am (gestrigen) 13. Oktober 2021 in Berlin gibt: Mit einer Kranzniederlegung zur Ehrung der Toten, einem Abschlussappell am Bendlerblock, einem Empfang im Reichstag und einem Großen Zapfenstreich vor dem Reichstag wurden die Soldatinnen und Soldaten gewürdigt, die im Einsatz am Hindukusch waren.

Weiterlesen

Abschlussappell und Großer Zapfenstreich: Bundeswehr zieht vorläufigen Schlussstrich unter Afghanistan-Einsatz

Mit einem Abschlussappell und einem Großen Zapfenstreich zieht die Bundeswehr einen vorläufigen Schlussstrich unter fast 20 Jahre Einsatz in Afghanistan. Die Aufarbeitung des deutschen Engagements am Hindukusch ist noch lange nicht abgeschlossen; mit dem feierlichen Zeremoniell wollen die Streitkräfte aber einen eigenen Abschluss schaffen.

Weiterlesen

Fürs Archiv: Auftakt zur Bilanzdebatte Afghanistan des BMVg

Das Verteidigungsministerium hat am (heutigen) Mittwoch eine öffentliche Bilanz des Afghanistan-Einsatzes begonnen – ausdrücklich als Auftakt zu weiteren nötigen Veranstaltungen zu diesem Thema. Ich habe dabei ein, eigentlich zwei Panels moderiert und bin deshalb nicht der richtige, über diese Veranstaltung zu berichten. Aber fürs Archiv das Video der mehrstündigen Debatte mit mehreren Podien hier:

Weiterlesen

Deutsches Engagement in Afghanistan: Gut 17 Milliarden Euro nur für die zusätzlichen Kosten (Nachtrag)

Für das deutsche Engagement in Afghanistan haben die jeweiligen Bundesregierungen in den Jahren von 2001 bis 2021 mehr als 17 Milliarden Euro ausgegeben. Der Großteil davon, gut 12,3 Milliarden Euro, entfiel auf den Einsatz der Bundeswehr. Allerdings sind diese Zahlen keine Gesamtrechnung der angefallenen Kosten, sondern nur eine Übersicht über die zusätzlich angefallenen Ausgaben von Verteidigungsministerium, Auswärtigem Amt und Entwicklungsministerium.

Weiterlesen

Kanzlerin und Verteidigungsministerin würdigen Kabul-Evakuierungsverband

Fürs Protokoll: Mit einem Rückkehrerappell unter Teilnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Bundeswehr die Soldatinnen und Soldaten gewürdigt, die an der militärischen Evakuierungsoperation in Kabul teilgenommen haben. Die Streitkräfte begannen zudem damit, weitere Details des Einsatzes zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Der letzte US-Drohnenangriff in Kabul: Ahnungslos auf den Falschen

Kurz vor dem endgültigen Abzug aus Kabul und dem Ende der militärischen Evakuierungsoperation haben die USA in der afghanischen Hauptstadt einen Drohnenangriff auf einen angeblichen Selbstmordattentäter geflogen. Nach Recherchen der New York Times trafen schlampige Aufklärungsarbeit und der Wille zum Zuschlagen einen Unschuldigen.

Weiterlesen

Nach Evakuierungsmission in Kabul: Bundesverdienstkreuz für den General

Genau drei Wochen nach dem Ende der Evakuierungsmission der Bundeswehr in Kabul soll der Kommandeur des Einsatzverbandes, Brigadegeneral Jens Arlt, am 17. September mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt werden. Unter dem Kommando des Fallschirmjägeroffiziers waren mehr als 5.300 Menschen aus der afghanischen Hauptstadt ausgeflogen worden.

Weiterlesen