Autor: T.Wiegold

Coronavirus-Pandemie: Neuer Höchststand in der Truppe; Flugbetrieb in Neuburg startet wieder (Ergänzung: Corona-Beschlusspapier)

In der aktuellen Coronavirus-Pandemie liegt das Augenmerk am (heutigen) Mittwoch bei Kanzlerin und Ministerpräsident*innen, deshalb nur ein knapper Blick auf die Bundeswehr: Die Zahl der bestätigten Infektionen unter den Soldatinnen und Soldaten hat einen neuen Höchstwert erreicht. Das Taktische Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg an der Donau nimmt nach Corona-bedingter Unterbrechung den Flugbetrieb wieder auf.

Weiterlesen

Coronavirus-Pandemie & Bundeswehr: ‚Berlin‘ bleibt im Hafen, neue Infektions-Höchstzahl in der Truppe

Die zunehmende Zahl der Coronavirus-Infektionen wirkt sich wie auf die Gesellschaft insgesamt auch auf die Bundeswehr aus: Erstmals konnte ein Schiff der Deutschen Marine nicht wie geplant auslaufen. Die Anforderungen der Kommunen an Unterstützung der Bundeswehr steigen; ebenso auch die Zahl der Infektionen in der Truppe selbst.

Weiterlesen

Dokumentation: Deutschland bleibt beim Nein zum Atomwaffenverbotsvertrag (mit Ergänzung)

Die Vereinten Nationen hatten 2017 einen Vertrag zum Verbot der Entwicklung und Nutzung von Atomwaffen beschlossen – und der ist seiner Umsetzung in internationales Recht am Wochenende einen Schritt näher gekommen: Honduras ratifizierte als 50. Land den Atomwaffenverbotsvertrag, der so im Januar 2021 in Kraft tritt. Die meisten Atomwaffenstaaten, aber auch alle NATO-Mitglieder und damit auch Deutschland lehnen einen Beitritt zum Vertrag ab. Warum, hat Regierungssprecher Steffen Seibert am (heutigen) Montag vor der Bundespressekonferenz noch einmal erläutert:

Weiterlesen

Vergabeverfahren für neues Sturmgewehr: Neuer Anlauf mit Patentanwalt

Im umstrittenen Vergabeverfahren für das neue Sturmgewehr sollen die vorliegenden Angebote der beiden Konkurrenten C.G. Haenel und Heckler&Koch neu bewertet werden – mit Hilfe eines unabhängigen Patentanwalts. Das kündigte das Verteidigungsministerium an und wies zugleich den Vorwurf zurück, die Vergabestelle der Bundeswehr habe sich im Vergabeprozess fehlerhaft verhalten. Allerdings sollen künftig Unterlagen neu formuliert werden, um „Misverständnisse auf Seiten des Bieters“ zu vermeiden.

Weiterlesen

Sicherheitshalber der Podcast Folge 35: Drohnenkrieg um Bergkarabach: Ist das die Zukunft? | Bundeswehr im Inneren: alles Corona oder was?

Sicherheitshalber ist der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt. In Folge 35 schauen Ulrike Franke, Frank Sauer,  Carlo Masala und ich mit großer Sorge auf den Krieg um Berg-Karabach und fragen uns: Sieht so der (Drohnen-)Krieg der Zukunft aus? Im zweiten Teil widmen wir uns der Amtshilfe der Bundeswehr im Zuge der Corona-Pandemie – gute Sache oder vielleicht doch schleichende Militarisierung der Gesellschaft?

Weiterlesen

NATO-Nuklearübung: Ungewöhnlicher öffentlicher Schlagabtausch

Die regelmäßige Nuklearübung Steadfast Noon ist eines der nicht ganz so geheimen Geheimnisse der NATO: Dass europäische Mitglieder der Allianz den Einsatz von US-Atomwaffen trainieren, lässt sich schon angesichts der Vielzahl von beteiligten Flugzeugen nicht wirklich der Öffentlichkeit entziehen. Das Auffällige an der diesjährigen Übung in Deutschland und den Niederlanden ist deshalb nicht, dass sie stattfand und dass sie bekannt wurde – sondern wie die NATO und Russland diesmal damit öffentlich umgegangen sind.

Weiterlesen