Sicherheitshalber, der Podcast – Tornado-Nachfolge, Klimawandel und Buchempfehlungen

Sicherheitshalber, der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt: In Folge 7 rede ich mit Ulrike Franke, Frank Sauer und Carlo Masala zuerst über die Frage , welches Kampfflugzeug den betagten Tornado der Bundeswehr ersetzen könnte – und welche Bedeutung diese Entscheidung für die nukleare Teilhabe Deutschlands hat. Als zweites Thema schauen wir auf den  Klimawandel und diskutieren über die sicherheitspolitischen Auswirkungen (auch über das Ob). Und zum Ende, wir sind schließlich in der Weihnachtszeit, reden wir über Bücher – Empfehlungen als Anregung zum Lesen und natürlich für alle, die noch nach Ideen für Buchgeschenke suchen.

Das ist die letzte Folge für dieses Jahr. Sicherheitshalber kommt 2019 zurück. Bis dahin wünscht die ganze Podcast-Crew allen Hörerinnen und Hörern eine friedliche Weihnachtszeit, schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! weiterlesen

Sicherheitshalber – der Podcast, ein Spezial: Außen-Blick auf Deutschland und das Buzzword Europa-Armee

Sicherheitshalber, der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt: Eigentlich wäre jetzt Folge 7 dran, aber wir schieben ein Spezial ein: Am Rande des Berlin Foreign Policy Forums der Körber-Stiftung haben wir am 27. November 2018 zwei Gäste in die Aufzeichnung geholt.

Die Sicherheitshalber-Crew Ulrike Franke vom European Council on Foreign Relations (ECFR), Carlo Masala und Frank Sauer von der Universität der Bundeswehr München und ich sprachen mit Eric Gujer, dem Chefredakteur der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), und Jana Puglierin, Leiterin des Europaprogramms bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) über die Außenansicht des aktuellen Wandels der deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie über die Debatte rund um das Buzzword Europäische Armee. weiterlesen

Sicherheitshalber – der Podcast, Folge 6: Trident Juncture, Waffen für die Saudis & (noch mal) INF-Vertrag

Sicherheitshalber, der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt, Folge 6: Wieder mit Ulrike Franke vom European Council on Foreign Relations (ECFR), Carlo Masala und Frank Sauer von der Universität der Bundeswehr München und mir.

Diesmal diskutieren wir in der Ko-Produktion von ECFR und Augen geradeaus! drei Themen: Die derzeit laufende NATO-Großübung Trident Juncture, die Debatte über deutsche Waffenlieferungen an Saudi-Arabien und, erneut, das Gezerre um den INF-Rüstungskontrollvertrag. Ist das nukleare Arsenal Chinas tatsächlich ein stichhaltiges Argument, um den von den USA angekündigten Rückzug vom INF-Vertrag zu begründen? weiterlesen

Sicherheitshalber, der Podcast – aktuell: Frank Sauer zur Kündigung des INF-Vertrages

Im gemeinsamen Podcast Sicherheitshalber von Augen geradeaus! und dem European Council on Foreign Relations (ECFR) probieren wir mal ein neues Format aus: Frank Sauer, Wissenschaftler an der Universität der Bundeswehr München und einer der vier regelmäßigen Podcaster bei Sicherheitshalber, erklärt kurz und knackig, warum er die angekündigte Kündigung des INF-Vertrages durch die USA für einen historischen Rückschlag für die Rüstungskontrolle hält.

Mit dem INF-Vertrag hatten wir uns bereits in Folge 3 des Podcasts beschäftigt, zwei Ausschnitte dazu: weiterlesen

Sicherheitshalber – der Podcast, Folge 5: Zukunft der liberalen Weltordnung & Zustand der Bundeswehr

Sicherheitshalber, der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt, Folge 4: Wieder mit Ulrike Franke vom European Council on Foreign Relations (ECFR), Carlo Masala und Frank Sauer von der Universität der Bundeswehr München und mir.

Diesmal diskutieren wir in der Ko-Produktion von ECFR und Augen geradeaus! zuerst mit der aus Washington zugeschalteten Constanze Stelzenmüller von der Brookings Institution über die Zukunft der liberalen Weltordnung. Danach verlässt die Sicherheitshalber-Crew die Flughöhe von 30.000 Fuß, um sich in die Niederungen der deutschen Verteidigungslandschaft zu begeben und die Bundeswehr, genauer: die Situation bei Personal und Material sowie die angekündigten Trendwenden, in den Blick zu nehmen.

Bei der Technik müssen wir um Entschuldigung bitten: wie in anderen Bereichen auch schon mal hat es bei der transatlantischen Verbindung mit Constanze in Washington bisweilen gehakt – und ein paar Aussetzer konnten wir nicht reparieren.

Erwähnte und weiterführende Interviews, Literatur und Dokumente: weiterlesen

weiter »