Kategorie: An der Heimatfront

Deutsche Militärhilfe für die Ukraine: Jetzt 12 Geparden angekommen

Die Ukraine hat in den vergangenen Tagen weitere vier Flugabwehrkanonenpanzer Gepard aus Deutschland erhalten und verfügt jetzt über zwölf dieser Waffensysteme und 49.000 Schuss Munition. Zudem wurden inzwischen drei Bergepanzer aus Deutschland geliefert, wie aus der jüngsten Übersicht der Bundesregierung über Militärische Unterstützungsleistungen für die Ukraine hervorgeht.

Weiterlesen

Personalstärke Juni 2022: Jetzt knapp über 182.000 nach FWDL-Rückgang

Die Zahl der aktiven Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr ist im Juni dieses Jahres auf 182.058 gesunken und damit auf den niedrigsten Stand seit September 2019. Der weitere Rückgang nach dem bereits niedrigen Stand von 182.826 im Mai ist vor allem auf die um gut 600 geringere Zahl an Freiwillig Wehrdienst Leistenden (FWDL) zurückzuführen. Allerdings setzte sich auch der Trend fort, dass mehr Berufs- und weniger Zeitsoldat*innen in der Truppe dienen.

Weiterlesen

Bundestagspräsidentin warnt junge Rekruten: Der Verteidigungsfall kann tatsächlich eintreten

Beim feierlichen Gelöbnis am Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli hat Bundestagspräsidentin Bärbel Bas die neuen Soldatinnen und Soldaten daran erinnert, dass ihr Eintreten in die Streitkräfte in der aktuellen weltpolitischen Lage eine neue Bedeutung habe. Wenn Sie heute Ihre Gelöbnisformel sprechen, wissen Sie: In diesem Moment verteidigen in der Ukraine Soldatinnen und Soldaten ihre Heimat und setzen dafür ihr Leben ein. Und Sie wissen, dass der Verteidigungsfall auch für Deutschland tatsächlich eintreten kann.

Weiterlesen

Personalstärke Mai 2022: Niedrigster Stand seit Oktober 2019; mehr Berufs-, weniger Zeitsoldaten

Die Zahl der aktiven Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr ist im Mai auf den niedrigsten Stand seit Oktober 2019 gesunken. Mit 182.826 fiel die Personalstärke erstmals seit zweieinhalb Jahren unter 183.000. Während die Zahl der Berufssoldaten auf einen neuen Höchststand anstieg, sank die Zahl der Zeitsoldaten weiter auf einen neuen Tiefststand.

Weiterlesen

Dokumentation: Verteidigungsausschuss-Vorsitzende für „Nationale Ukraine-Konferenz“

Angesichts des Kriegsverlaufs in der Ukraine und der internationalen, aber auch deutschen Kritik am Umfang der deutschen militärischen Unterstützung hat die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag Bundeskanzler Olaf Scholz aufgefordert, das weitere Vorgehen in einer Nationalen Ukraine-Konferenz festzulegen. Dazu sollten Politik und Bundeswehr, Rüstungsindustrie und die dort vertretenen Gewerkschaften an einen Tisch kommen, schrieb die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann.

Weiterlesen

Urteil gegen Franco A.: Fünfeinhalb Jahre Haft für Planung von Terroranschlag (Neufassung)

Der Bundeswehr-Oberleutnant Franco A., der sich Waffen beschafft hatte und als angeblicher Flüchtling aufgetreten war, ist unter anderem wegen Planung eines Terroranschlags zu einer Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main verurteilte den 33-jährigen vor allem wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig; Revision beim Bundesgerichtshof ist möglich.

Weiterlesen