BGH lässt „Schöpfungshöhe“ militärischer Lageberichte offen – Veröffentlichung kein Verstoß gegen Urheberrecht

Nach einem sieben Jahre andauernden Rechtsstreit hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass die Veröffentlichung militärischer Lageberichte zu Auslandseinsätzen durch eine Zeitung nicht gegen das Urheberrecht verstoßen hat. Der I. Zivilsenat des Gerichts ließ allerdings offen, ob solche Lageberichte vom Urheberrecht geschützt sind; entscheidend sei in diesem Fall die zulässige Berichterstattung über Tagesereignisse.

weiterlesen …

Personalstärke März 2020: Erneut über 184.000

Die Bundeswehr hat die Zahl ihrer aktiven Soldatinnen und Soldaten wieder auf mehr als 184.000 steigern können. Im März betrug die militärische Personalstärke 184.167, fast 1.000 mehr als die 183.191 im Vormonat, nachdem es im Januar noch knapp über 184.000 gewesen waren. Die Zunahme verteilt sich  auf 538 mehr Zeitsoldaten, 260 mehr Freiwillig Wehrdienst Leistende (FWDL) und 178 mehr Berufssoldaten.

weiterlesen …