Kategorie: An der Heimatfront

Fürs Archiv: Auftakt zur Bilanzdebatte Afghanistan des BMVg

Das Verteidigungsministerium hat am (heutigen) Mittwoch eine öffentliche Bilanz des Afghanistan-Einsatzes begonnen – ausdrücklich als Auftakt zu weiteren nötigen Veranstaltungen zu diesem Thema. Ich habe dabei ein, eigentlich zwei Panels moderiert und bin deshalb nicht der richtige, über diese Veranstaltung zu berichten. Aber fürs Archiv das Video der mehrstündigen Debatte mit mehreren Podien hier:

Weiterlesen

Neuer Koordinator für deutsche Spezialkräfte: Ein Kampfschwimmer

Die Spezialkräfte der Bundeswehr bei Heer, Marine und Luftwaffe werden künftig von einem Ex-Kampfschwimmer koordiniert: Der (noch) Kapitän zur See Stephan Plath, bislang als Adjutant von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer eingesetzt, soll in dieser Woche die neu geschaffene Stelle eines Direktors Spezialkräfte einnehmen.

Weiterlesen

Meyer neuer Kommandeur des KSK

Als interne Veranstaltung und ohne Beteiligung von Bundespolitik und militärischer Führung hat das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) einen neuen Kommandeur bekommen: Brigadegeneral Ansgar Meyer, der letzte deutsche Kommandeur der Afghanistan-Mission Resolute Support, übernahm die Führung des Verbandes von Brigadegeneral Markus Kreitmayr. Im vergangenen Jahr war das KSK wegen rechtsextremistischer Vorfälle, aber auch Unregelmäßigkeiten wie einer Amnestie für verloren gegangene Munition in die Schlagzeilen geraten; zeitweise hatte der Fortbestand des Verbandes auf der Kippe gestanden.

Weiterlesen

Nach der Wahl: Welche Verteidigungspolitiker sind wieder da?

Nach der Bundestagswahl am (gestrigen) Sonntag ist noch völlig offen, wie die künftige Regierungskoalition aussieht – und damit ist es bislang auch wenig sinnvoll, bereits jetzt darüber zu spekulieren, wer künftig die Spitze des Verteidigungsministeriums stellt. Was aber bereits feststeht: welche der bisherigen Verteidigungspolitiker*innen wieder ins Parlament einziehen werden oder eben nicht – eine Übersicht für den Verteidigungsausschuss:

Weiterlesen

Kanzlerin und Verteidigungsministerin würdigen Kabul-Evakuierungsverband

Fürs Protokoll: Mit einem Rückkehrerappell unter Teilnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Bundeswehr die Soldatinnen und Soldaten gewürdigt, die an der militärischen Evakuierungsoperation in Kabul teilgenommen haben. Die Streitkräfte begannen zudem damit, weitere Details des Einsatzes zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Personalstärke August 2021: Mehr Zeitsoldaten, weiter (knapp) über 184.000

Die Zahl der aktiven Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr ist im August 2021 im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen, liegt jedoch weiterhin über 184.000. Verantwortlich für den Rückgang ist vor allem die geringere Zahl der Freiwillig Wehrdienst Leistenden (FWDL); dagegen gab es mehr Zeitsoldaten als im Juli. Die Zahl der Berufssoldaten blieb praktisch unverändert.

Weiterlesen

Kurze Geschichtsstunde: Bundeswehreinsatz im Inneren und ein Urteil nach 14 Jahren

Es ist schon so lange her, dass es viele nicht – oder nicht mehr – wissen: Vor 14 Jahren, im Juni 2007, fand in Mecklenburg ein stark gesicherter Gipfel der G8-Staaten statt. Dabei kam in Amtshilfe für die Polizei auch die Bundeswehr zum Einsatz – und eine Aktion der Luftwaffe bei diesem Gipfel ist jetzt, voraussichtlich abschließend, für rechtswidrig erklärt worden.

Weiterlesen

Erste Cyber-Amtshilfe: Bundeswehr zieht Bilanz

Angesichts der Ereignisse in den vergangenen Tagen ist es ziemlich untergegangen, dabei war es etwas grundlegend Neues: Am 27. August hat die Bundeswehr den ersten Einsatz ihrer Geschichte in der Cyber-Amtshilfe beendet. Soldatinnen und Soldaten des Kommandos Cyber- und Informationsraum (CIR) unterstützten den Landkreis Anhalt-Bitterfeld, dessen IT-Infrastruktur durch einen Erpresserangriff lahmgelegt worden war.

Weiterlesen