FAQ – Was ist mit Zitaten?

9. Und was ist mit Zitaten?

Für das Zitieren fremder Texte gibt es Regeln – einige Leser hatten nämlich gemeint, wenn es schon keinen Link auf eine Zeitungs-Geschichte gibt, könnten sie einfach den Text hier rüber kopieren. Das geht natürlich nicht. Deshalb dazu ein paar Faustregeln:
• Ein Zitat bedeutet, dass ein kurzer Textausschnitt zur Erläuterung/Illustration/Erklärung einer eigenen Aussage verwendet werden kann – aber nicht, dass einfach ein Zitat hier rüberkopiert wird und dann für sich stehen soll. Andersrum: Wer einen Kommentar schreibt, kann darin ein Zitat verwenden, aber nicht das Zitat alleine stehen lassen. Und schon gar nicht den Großteil einer Geschichte mit copy&paste hier abladen – auch nicht aus ausländischen Medien.
• Wenn aus Texten von Zeitungen, Online-Nachrichtenseiten etc. zitiert wird, bitte den Umfang beachten. Als Faustregel gilt die vorherrschende Meinung, dass drei Sätze plus Überschrift ok sind (so sagt es auch die Süddeutsche Zeitung in ihren Leitlinien: Einfaches Zitieren unserer Texte ist immer erlaubt, solange sich die Länge des Zitats im Rahmen hält. Drei Sätze plus Überschrift und Vorspann halten wir dabei für eine gute Grenze.)
• Unter Umständen ist es sinnvoller, die Aussage eines Textes kurz (!) mit eigenen Worten zusammenzufassen.
• Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten und ausländische Medien-Webseiten können (und sollen gerne) zusätzlich zum Zitat verlinkt werden – aber auch da sollten Zitate nicht länger als die genannte Überschrift plus drei Sätze sein.
• Pressemitteilungen (zum Beispiel von Bundeswehr, Ministerien, NATO, aber auch von Unternehmen), die ausdrücklich zur Veröffentlichung bestimmt sind, können natürlich in voller Länge zitiert und auch verlinkt werden – da ist dann eher die Frage, ob das in der Länge überhaupt nötig ist. Das gilt übrigens auch für Pressemitteilungen mit redaktionellen Vorabmeldungen von Zeitungen über die dpa-Tochter OTS, die für ihr Angebot festlegt: Das hier veröffentlichte Material ist – ggfs. im Rahmen der jeweils genannten Nutzungsbedingungen – frei zur redaktionellen Verwendung sowie zur persönlichen Information des Nutzers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.