Autor: T.Wiegold

Personalstärke Oktober 2022: Ein großer Sprung – ausschließlich mit FWDL

Die Zahl der aktiven Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr ist im Oktober sprunghaft gestiegen – allerdings ausschließlich aufgrund der neu eingestellten Freiwillig Wehrdienstleistenden (FWDL). Nachdem die Zahl im September erstmals seit drei Jahren unter 182.000 gefallen war, erhöhte sie sich im Oktober auf fast 183.000, weil die FWDL-Stärke von 7.817 auf 9.371 stieg. Die Zahl der Berufs- und Zeitsoldat*innen sank dagegen leicht.

Weiterlesen

Und noch mal kurz in eigener Sache: Low ops aus Gründen

Da mich irritierte Anfragen von Leser*innen erreichen: Dass hier seit gut einer Woche low ops und eingeschränkte Aktivität herrschen, hat einen simplen Grund: In dieser Pandemie hat es mich jetzt auch erwischt. Dank Impfungen glimpflich, aber genug, um das Arbeiten ein wenig einzuschränken. Das bleibt auch noch paar Tage so und wird sich vor allem auf die Kommentarmoderation, aber auch die Beiträge hier auswirken.

Weiterlesen

Merkposten Mali: Einstieg in den Ausstieg der Bundeswehr bei MINUSMA (Nachtrag: Regierungssprecher)

Die Bundeswehr soll vorerst im Einsatz der Vereinten Nationen in Mali bleiben, im kommenden Jahr aber ein Mandat für ein Ende der deutschen Beteiligung an MINUSMA im Jahr 2024 bekommen. Darauf verständigten sich die zuständigen Ressorts der Bundesregierung. Aufgrund der zunehmenden Konfrontation zwischen der Übergangsregierung Malis und westlichen Nationen hatte vor allem das Verteidigungsministerium für einen Ausstieg geworben, während das Auswärtige Amt ein weiteres Engagement im Interesse der Sahel-Region befürwortete.

Weiterlesen