Kategorie: Afrika

Bundeswehr verzichtet auf Spezialkräfte-Hubschrauber in Afghanistan

Die Bundeswehr wird nicht wie ursprünglich geplant ihre Spezialkräfte-Hubschrauber zum Einsatz ab komendem Jahr nach Afghanistan verlegen. Das bestätigte das Verteidigungsministerium auf Anfrage. Details der Planungen für den Einsatz der Heeresflieger am Hindukusch und gegebenenfalls auch in der Sahel-Zone seien aber noch nicht festgelegt.

Weiterlesen

Merkposten: Putsch in Mali (Update: Rücktritt des Präsidenten)

Die Lage in Mali ist für Deutschland von besonderem Interesse – oder sollte es zumindest sein: Mit der Beteiligung an gleich zwei Missionen, dem UN-Blauhelmeinsatz MINUSMA und der EU-Trainingsmission, ist es zusammengenommen für die Bundeswehr einer der beiden großen Auslandseinsätze (und derzeit nur wegen der Corona-Pandemie kleiner als der in Afghanistan). Deshalb ein Blick auf die Lage in dem westafrikanischen Land, wo am (heutigen) Dienstag ein Militärputsch stattgefunden hat:

Weiterlesen

Fregatte ‚Hamburg‘ geht in Irini-Einsatz der EU

Fürs Archiv: Wie bereits im Mandat geplant, wird die Bundeswehr sich demnächst mit einem Kriegsschiff an der EU-Mission Irini beteiligen, die im Mittelmeer das UN-Waffenembargo gegen Libyen überwachen soll. Die Fregatte Hamburg werde in der kommenden Woche in diesen Einsatz auslaufen, bestätigte ein Sprecher der Marine.

Weiterlesen

Erster Einsatzflug der Marine für Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen (m. Ergänzung)

Die Bundeswehr hat ihre Beteiligung an der neuen EU-Überwachungsmission im Mittelmeer begonnen. Ein Seefernaufklärer Orion P-3C der Deutschen Marine startete am (heutigen) Donnerstag vom Marinefliegerstützpunkt Nordholz zum ersten Einsatzflug für die Operation Irini der European Naval Forces Mediterranean (EUNAVFOR MED).

Weiterlesen

Bundestag billigt weiteren Einsatz in Mali – mit Ausweitung der Ausbildungsmission

Wenige Tage vor dem Ablauf der bisherigen Mandate hat der Bundestag die Einsätze der Bundeswehr in Mali verlängert. Die Abgeordneten billigten eine Fortsetzung der deutschen Beteiligung an der EU-Trainingsmission in Mali, die personell und räumlich ausgeweitet wird. Auch der – formal unveränderten – Beteiligung an der UN-Blauhelmtruppe MINUSMA stimmten die Parlamentarier zu.

Weiterlesen