Todesstrafe für Mord an Anja Niedringhaus – Urteil noch nicht rechtskräftig

2009-09-04-anja-kabul_crop

Für den Mord der deutschen Fotojournalistin Anja Niedringhaus und der Verletzung ihrer AP-Textkollegin Kathy Gannon hat ein Kabuler Gericht am (gestrigen) Mittwoch einen afghanischen Polizisten zum Tode verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Aus der AP-Meldung:

A Kabul court announced Wednesday that the Afghan police officer charged with killing Associated Press photographer Anja Niedringhaus and wounding veteran AP correspondent Kathy Gannon has been convicted and sentenced to death. weiterlesen

Morgen im ARD-Presseclub: Die Bundeswehr

Presseclub_scrn_20140706

Ein TV-Tipp (auch) in eigener Sache: am (morgigen) Sonntag geht’s im ARD-Presseclub um die Bundeswehr. Mit dabei sind der Kollege Peter Carstens von der FAZ, die Kolleginnen Bettina Gaus (taz) und Bärbel Krauß (Stuttgarter Zeitung) – und ich. Moderieren wird Volker Herres.

Ich freu mich drauf. Und über Zuschauer.

(Ja, natürlich kann das dann auch hier kommentiert werden… )

DroneWatch: Deutsche gegen Drohnen? So wie die ARD fragt…

ARD_DTrend_Drohnen_20140703

Fast zwei Drittel der Deutschen, so die ARD am (gestrigen) Donnerstagabend in ihrem Deutschlandtrend (siehe Screenshot oben), sind gegen die Beschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr. Das mag sein. Allerdings sollte man mal einen Blick auf die Fragestellung werfen, die die Kollegen vorgegeben haben – dann erscheint dieses Ergebnis doch in etwas anderem Licht.

Die konkrete Fragestellung findet sich bei infratest dimap, die im Auftrag der ARD unterwegs waren: weiterlesen

Danke.

krautreporter_finish

Was für ein Kraut-Krimi… Vor ein paar Tagen haben alle noch geunkt (und teilweise auch geschrieben), warum das Projekt Krautreporter gescheitert ist. Und die Zahlen sahen in der Tat nicht gut aus. Heute mittag, knapp zwölf Stunden vor dem Ende der Kampagne, sind die nötigen 15.000 Unterstützer zusammengekommen.

Danke an alle hier, die dieses Projekt unterstützen – und auch danke für den Zuspruch hier bei Augen geradeaus!.

Ich weiß, dass die Arbeit jetzt erst richtig losgeht. Um es im hiesigen Duktus zu sagen: Meine Absicht ist, meinen Beitrag zu leisten, dieses journalistische Projekt zu einem Erfolg zu machen!

(Oder, wie es ein Leser gerade in einer SMS an mich ausdrückte: Damn the torpedoes, full speed ahead!)

Wenn Krautreporter klappt….

banner_kr_laengs

 

… habe ich den Lesern diese Geschichte versprochen:

Säbelrasseln für Anfänger – Die neue Ostfront

Im polnischen Stettin soll das Multinationale Korps Nordost der NATO, eine gemeinsame Kommando-Einrichtung von Deutschland, Polen und Dänemark, auf das Doppelte aufgestockt werden. Vorübergehend. Was nach massiver Aufrüstung klingt, bedeutet im Klartext: 200 Schreibtische mehr, für Stabsoffiziere. Doch die Debatte in der Allianz selbst über solche Kleinigkeiten zeigt, dass die Ukraine-Krise Selbstwahrnehmung und Struktur des Bündnisses verändert.
Polen und die baltischen Staaten verlangen aus Furcht vor einem aggressiven Russland nicht nur Worte der Unterstützung, sondern Kampftruppen, am liebsten zehntausende von Soldaten, in ihren Ländern. Deutschland gibt sich sehr zurückhaltend: Abschreckung wie zu Zeiten des Kalten Krieges ist kein Gewinnerthema – und es kostet Geld.
Doch die Frage bleibt: Müssen sich die Staaten Mitteleuropas und damit auch die Bundeswehr von Ihren Planungen und Übungen für kleine Interventionen weltweit verabschieden – und statt dessen wieder auf eine Wiederkehr des Kalten Krieges einstellen? Ein Blick auf die neue Ostfront.

Ich weiss, in den nächsten Wochen kann sich viel ereignen, und vielleicht wird die Geschichte dann ein wenig anders aussehen. Aber wichtig ist sie (und sie wird, natürlich, für die Krautreporter-Leser ein wenig anders geschrieben werden müssen als die Blogeinträge für ein überwiegend fachkundiges Publikum hier).

Erst mal muss aber die Finanzierung für das Projekt Krautreporter auf die Beine kommen. Um euch auf den Geschmack zu bringen – auch die anderen beteiligten Kollegen haben schon mal Geschichten angekündigt: Unsere ersten Geschichten für Krautreporter – eine Vorschau

Ach so, Sie wissen noch gar nicht, worum es geht? Dann bitte hier entlang.

weiter »