Kategorie: Kosovo

Deutscher General Volker Halbauer wird nächster KFOR-Kommandeur

Erneut wird ein deutscher General Kommandeur der internationalen Truppen im Kosovo: Zum 7. September, so bestätigt das Verteidigungsministerium einen Bericht der Deutschen Presse-Agentur, übernimmt Generalmajor Volker Halbauer das Amt des Kommandeurs der Kosovo Force (KFOR) von Erhard Drews. Halbauer ist bislang Chef des Stabes im Führungsstab des Heeres  Inspekteur Heer (so heißt das ja seit dem 1. April). Auf den 56-jährigen wartet keine so ganz erfreuliche Aufgabe – die Situation im Kosovo ist recht festgefahren. Und kann auch schon mal

Weiterlesen

Neue Straßenblockade im Kosovo

Im Kosovo gibt es trotz Sommerhitze wieder nicht so gute Anzeichen: About 100 local Serbs from Leposavić and Lešak in northern Kosovo on Thursday blocked the road leading from Jarinje to Rudnica.Jarinje is one of the two checkpoints located on the administrative line between Kosovo and central Serbia. The citizens decided to take action in protest of freight vehicles transporting commercial goods on that road. meldet die serbische Nachrichtenagentur Beta. Mal sehen, ob das ein Einzelfall bleibt. (Normalerweise hätte ich

Weiterlesen

Handgranaten-Angriff auf KFOR an Grenzübergang

Aus Zeitgründen hier nur unkommentiert die aktuelle KFOR-Mitteilung: Grenades thrown at KFOR compound in DOG 31 BRNJAK Crossing Point At 04:00am this morning two (2) hand grenades were thrown at the KFOR Compound in DOG 31 at the BRNJAK Crossing Point. One exploded, the other remained unexploded in the middle of the road, blocking traffic. A KFOR Explosive Ordinance Disposal Team has been alerted. One KFOR soldier has received slight hearing loss; no significant material damage has been reported. For

Weiterlesen

Wie fürs Lehrbuch: Die verschwundenen Kosovo-Fotos

Es sieht mittlerweile aus wie ein Musterfall für das – noch nicht geschriebene, oder kenne ich’s nur noch nicht – Lehrbuch für Presseoffiziere: Der Fall der Fotos, die deutsche Soldaten im Kosovo bei der Räumung einer Straßenblockade zeigten – und dann plötzlich verschwunden waren. Der Reihe nach: Am 1. Juni räumte KFOR eine Straßenblockade kosovarischer Serben bei Rudare. Es kam zu Auseinandersetzungen, zwei deutsche Soldaten wurden durch scharfe Schüsse verwundet. Am 2. Juni veröffentliche die Multinational Task Force East (vormals

Weiterlesen

Deutscher Einsatz im Kosovo: Wer löscht die Bilder?

Vom Bundeswehr-Einsatz im Kosovo gibt es relativ wenig Bilder, und deshalb war es gut, dass ein amerikanischer Fotograf bei der Räumung einer Straßensperre im Nord-Kosovo am 1. Juni Fotos veröffentlichte, die auch deutsche Soldaten im Einsatz zeigten. Diese Bilder hatte ich hier im Blog veröffentlicht – doch inzwischen musste ich feststellen, dass diese Fotos entfernt wurden. Merkwürdig, weil das Flickr-Album mit den Fotos dieses Einsatzes nach wie vor vorhanden ist. Nur genau die Fotos, die deutsche Soldaten zeigten, wurden gelöscht.

Weiterlesen

KFOR schließt illegalen Grenzübergang im Nord-Kosovo – Keine Zwischenfälle

Die NATO-geführte KFOR-Truppe im Kosovo hat am Samstagmorgen einen der illegalen Grenzübergänge zwischen dem Kosovo und Serbien geschlossen. Zwischenfälle gab es nach KFOR-Angaben bei der Aktion nahe dem Übergang über die Administrative Boundary Line (ABL) bei Bernjak (Brnjak), die völkerrechtlich nicht als Grenze angesehene Trennlinie, nicht. Auch aus welchen Nationen Truppen an dem Einsatz beteiligt waren, blieb offen. Die KFOR-Mitteilung im Wortlaut: Closure of DOG 16 unauthorized crossing point KFOR contributes to a Safe and Secure Environment 16 JUN 2012

Weiterlesen

Barrikaden-Räumung im Kosovo: Die Bilder

Ein notwendiger Nachtrag zur Räumung einer Straßensperre im Nord-Kosovo am 1. Juni, bei der zwei deutsche Soldaten verwundet wurden: Es gibt Fotos von der Aktion, von KFOR-Soldaten. (Und es ist schon interessant, dass diese Bilder von US-Truppen gemacht und vor allem auch veröffentlicht wurden; von KFOR oder von der Bundeswehr habe ich das bislang nicht gesehen…) In der – offiziellen – U.S. Army-Bildunterschrift wird übrigens, wenn ich das nicht anderswo übersehen habe, erstmals mitgeteilt, dass die KFOR-Truppen auch scharf geschossen

Weiterlesen

Schüsse im Kosovo – zwei deutsche Soldaten verwundet

Bei der Räumung einer Barrikade im Norden des Kosovo sind zwei deutche Soldaten durch Schüsse verwundet worden. Die offizielle Meldung der Bundeswehr: Am 1. Juni gegen 9.30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit wurden zwei Soldaten des deutschen Einsatzkontingents KFOR im Rahmen einer Operation zur Räumung einer Straßensperre an einem Kontrollpunkt nördlich von Mitrovica im Norden des Kosovo durch Schüsse verletzt. Dabei erlitt ein Soldat nach jetzigem Kenntnisstand eine Verletzung am Oberarm und befindet sich zur weiteren Behandlung in einem Lazarett im Feldlager

Weiterlesen

Reservekräfte kehren aus dem Kosovo zurück

Vier Wochen nach ihrer erneuten Verlegung kehren die deutschen (und österreichischen) Soldaten des Operational Reserve Forces (ORF)-Bataillons aus dem Kosovo zurück. Die Truppen waren im April nach Hause geschickt worden, mussten dann aber kurzfristig wieder auf den Balkan abrücken, um mögliche Auseinandersetzungen im Norden des Kosovo während der serbischen Wahlen zu verhindern. Am (morgigen) Donnerstag fliegen sie dann endgültig wieder nach Hause. Die heutige Mitteilung von KFOR dazu: KFOR sends back the 2nd ORF Battalion with 700 soldiers to Germany

Weiterlesen