Bundeswehr-Personalstärke Mai 2016: Zahl der Berufs- und Zeitsoldaten fällt weiter

20160611_Tag_Bw_Erfurt_histor_

Die Zahl der Berufs- und Zeitsoldaten bei der Bundeswehr geht ungebrochen weiter zurück. Das geht aus der Statistik zur Stärke des militärischen Personals hervor, die das Verteidigungsministerium am (heutigen) Dienstag veröffentlichte – wie üblich unter dem gleichen, stets aktualisierten Link und damit ohne direkte Vergleichsmöglichkeit (aber die gibt’s ja hier, siehe unten). Zum Ende des vergangenen Monats dienten 166.818 Berufs- und Zeitsoldaten, im April waren es noch 166.953.

Von dem Ziel, den Umfang der Berufs- und Zeitsoldaten noch in diesem Jahr auf die geltende Obergrenze von 170.000 zu bringen und danach weiter zu erhöhen, entfernt sich die Bundeswehr zwar nur leicht, aber unverändert.

Die Zahlen, Stand Ende Mai 2016:

177.127 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: weiterlesen

Bundeswehr-Personalstärke April 2016: Noch weiter weg von der Trendwende

20160323_Gebirgsjaeger

Die Bundeswehr hat am (heutigen) 26. Mai die Zahlen der militärischen Personalstärke für April 2016 veröffentlicht – so spät wie bislang noch nicht, und wie üblich unter dem gleichen, stets aktualisierten Link, so dass ein direkter Zugriff auf die Vergleichszahlen vorheriger Monate nicht möglich ist (aber dafür werden die ja hier bei Augen geradeaus! gesammelt, siehe unten).

Auffällig ist: Auch wenn die Gesamtzahl der Soldaten leicht gestiegen ist – die Zahl der Berufs- und Zeitsoldaten ist mit nunmehr 166.953 erneut gesunken. Im März waren es noch 167.310. Das relativiert ein wenig die von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vor wenigen Wochen ausgerufene Trendwende beim Personal: Voraussetzung für die geplante Aufstockung um weitere militärische Dienstposten ist ja, das zumindest die bereits jetzt gültige Zahl von 170.000 Berufs- und Zeitsoldaten bis zum Ende dieses Jahres erreicht wird. Im Moment geht der Trend eher in die andere Richtung.

Die Zahlen, Stand Ende April 2016: weiterlesen

Bundeswehr-Personalstärke März 2016 – Wieder weniger Soldaten

tw20160420-067

Wie in den vergangenen Monaten hat die Bundeswehr ihre aktuelle Personalstärke mit einiger Verzögerung veröffentlicht (diesmal am 20. des Folgemonats), und wieder unter dem gleichen, stets aktualisierten Link (was den Vergleich zu den vorherigen Zahlen erschwert). Aber genau deshalb stelle ich diese Zahlen ja auch hier ein.

Der jüngste veröffentlichte Stand:

177.077 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: weiterlesen

Bundeswehr-Personalstärke Februar 2016: So wenig Berufs/Zeitsoldaten wie noch nie

Nein, das ist kein Tippfehler in der Überschrift: Mit einiger Verspätung hat die Bundeswehr ihre Übersicht über die militärische Stärke für den Monat Februar 2016 veröffentlicht – mit Datum 23. März, und wie üblich unter dem gleichen, stets aktualisierten Link (damit man die früheren Angaben nicht nachlesen kann?). Aber dafür werden sie ja auf Augen geradeaus! gesammelt; bislang hier und hier.

Auffällig an der neuen Statistik: Die Bundeswehr hat mit 167.670 die bislang niedrigste Zahl an Berufs- und Zeitsoldaten.

Die militärische Stärke im Februar:

178.171 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: weiterlesen

Personalstärke der Bundeswehr – Fortschreibung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie versprochen, schreiben wir hier mal die aktuellen Stärkemeldungen der Bundeswehr fort – denn auf den Bundeswehr-Seiten gehen die früheren Meldungen zum militärischen Personalumfang der Streitkräfte doch oft ein wenig unter (weil immer unter dem gleichen Link aktualisiert wird).

Die Meldung für den Januar 2016 (veröffentlicht am 17. Februar):

178.573 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: weiterlesen

weiter »