Schlagwort: Mali

Merkposten Mali: Russische Waffen, islamistische Angriffe, deutsche Regierungsgespräche

Die Streitkräfte Malis haben ein umfangreiches Paket mit Militärhubschraubern und Flugzeugen erhalten – vor allem aus russischen Beständen. Die Angriffe islamistischer Milizen auf die malischen Streitkräfte halten an. Eine deutsche Regierungsdelegation führte vor dem Hintergrund anhaltender Verstimmungen zwischen der Regierung in Bamako und den internationalen Truppen Gespräche im malischen Verteidigungsministerium.

Weiterlesen

Merkposten Mali: Deutsche Versorgungsflüge wieder erlaubt

Die angespannte Situation zwischen der Regierung Malis und den internationalen Truppen scheint sich schrittweise ein wenig zu entspannen: Der Bundeswehr wurden nach vorübergehendem Verbot ihre Versorgungsflüge mit A400M-Transportmaschinen wieder erlaubt. Die Lage bei den Truppenrotationen, die die malische Regierung Mitte Juli gestoppt hatte, bleibt indes weiter unklar.

Weiterlesen

Merkposten Mali: Rettungskette für Bundeswehr in Gao wieder gesichert

Nach vorübergehender Unterbrechung ist für die deutschen Soldaten im UN-Einsatz in Mali die medizinische Evakuierung, die so genannte Rettungskette, wieder gesichert. Die malische Regierung erneuerte die Genehmigung für eine zivile Firma zum Verwundetentransport vom Stationierungsort Gao nach Niamey im benachbarten Niger.

Weiterlesen

Merkposten Mali: Rettungsflieger müssen am Boden bleiben, Rauswurf am Flughafen in Bamako, Rotation bleibt gestoppt (Neufassung)

Im Verhältnis zwischen der Regierung Malis und den internationalen Truppen in der UN-Mission im Land nehmen – unabhängig von der zunehmend kritischen Sicherheitslage – die Spannungen weiter zu. Die Regierung des westafrikanischen Staates verschärfte die Beschränkungen unter anderem für die Bundeswehr: Die Rettungsflieger, ob gecharterte Zivilmaschine oder Militärtransporter, dürfen vorerst nicht fliegen. Außerdem wurden die internationalen Truppen aufgefordert, eine Basis am Flughafen der Hauptstadt Bamako zu räumen.

Weiterlesen

Merkposten Mali: 100 deutsche Soldaten warten auf Ausreise, Behörden schließen Unterbringung am Flughafen (Nachtrag)

Während die Sicherheitslage in Mali kritisch bleibt, verschärft sich auch der Kleinkrieg mit Schikanen zwischen der Regierung des westafrikanischen Staates und den internationalen Truppen der UN-Mission MINUSMA. Weiterhin dürfen keine Rotationen der Blauhelme stattfinden, damit ist auch die Ausreise von Soldat*innen vorerst gestoppt. Ein Überblick mit deutschem Schwerpunkt:

Weiterlesen

Merkposten Mali: Jihadisten fordern Einführung der Scharia und drohen weitere Angriffe an

Die Situation in Mali, wo mehr als 1.000 deutsche Soldatinnen und Soldaten im größten Auslandseinsatz der Bundeswehr stationiert sind, scheint von Tag zu Tag schwieriger zu werden. Ein Mitglied der Jihadisten-Organisation, die in den vergangenen Tagen Einrichtungen der malischen Armee angegriffen und zahlreiche Soldaten getötet hatte, drohte offen mit islamistischer Machtübernahme und Einführung der Scharia, des islamischen Rechts.

Weiterlesen

Merkposten Mali: Weiter Angriffe auf die Armee, Regierung verlangt Transparenz von Deutschland, wer wird Nachmieter in Gao?

Die Entwicklung in Mali, wo im Rahmen der Vereinten Nationen der derzeit größte Auslandseinsatz der Bundeswehr stattfindet, ist weiterhin Besorgnis erregend: Die Angriffe von Jihadisten gegen die malische Armee auch in der Mitte des westafrikanischen Landes halten an. Unabhängig davon setzt die Regierung die UN-Mission MINUSMA und vor allem das deutsche Kontingent weiter unter Druck. Eine – sicherlich unvollständige – Momentaufnahme:

Weiterlesen

Merkposten Mali: Truppenrotation bleibt gestoppt; 8 Deutsche ausgereist

Die Beschränkungen, die für die Soldatinnen und Soldaten der UN-Mission MINUSMA in Mali gelten, bleiben in Kraft: weiterhin sind Rotationen der Blauhelmtruppe ausgesetzt. Acht deutsche Soldatinnen und Soldaten, deren Ausreise aus dem westafrikanischen Land vergangene Woche gestoppt worden war, trafen inzwischen in Deutschland ein.

Weiterlesen

Bundeswehrsoldaten reisten wegen „nicht vollständiger Dokumente“ nicht aus Mali aus (Neufassung, mit Ergänzungen)

Eine gescheiterte Ausreise von Bundeswehrsoldaten aus Mali war offensichtlich auf unvollständige Dokumente bei den deutschen Soldatinnen und Soldaten zurückzuführen, nicht auf eine Entscheidung der malischen Behörden. Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit. Zuvor hatte  es Verwirrung um ein angebliches Ausreiseverbot gegeben.

Weiterlesen