Schlagwort: KFOR

Kosovo: KFOR räumt Straßensperren (mit Update)

Update zur Situation im Nord-Kosovo (deshalb auch an den Anfang dieses Eintrags gestellt) von KFOR. Die beiden umstrittenen Grenzübergänge bleiben militärische Sicherheitsbereiche. (Mit der Administrative Boundary Line ist die international nicht von allen Staaten anerkannte Grenze zwischen dem Kosovo und Serbien gemeint.) CROSSING OF THE ADMINISTRATIVE BOUNDARY LINE FOR CIVILIAN PERSONNEL KFOR has declared crossing points at GATE 1 and DOG 31 as Military Protected Areas; KFOR will be responsible for the security at the Boundary Crossing Points If situations

Weiterlesen

Kosovo: Kein Ende der Spannung in Sicht

Vorsichtshalber behalten wir mal die Lage im Kosovo weiter im Blick… Haben nun die Kosovo-Serben die Machtprobe mit KFOR gewonnen, wie dpa heute meldet? Oder hat der (deutsche) KFOR-Kommandeur Generalmajor Erhard Bühler nur vorübergehend darauf verzichtet, die Blockaden zu räumen, wie die serbische Nachrichtenagentur Tanjug unter Berufung auf Bühlers Interview mit dem kosovarischen Fernsehen meldet? (Falls einer meiner Leser Zugang zu dem Wortlaut des Bühler-Interviews in einer deutschen oder englischen Fassung hat, wäre das sehr hilfreich.) Ein zweites Mal darf

Weiterlesen

Kosovo: Die Reserve bleibt (vorerst) zu Hause

Ein Update, damit es in dem Eintrag von heute morgen nicht untergeht: Die Lage im Kosovo hat sich beruhigt, wenn auch nicht entspannt. Weiterhin kontrolliert die Kosovo Force (KFOR) der NATO die umstrittenen Grenzübergänge. (Allerdings sind kaum, wie Spiegel Online meldet, Panzer an der Grenze aufgefahren, zumal KFOR gar nicht mehr über Panzer verfügt, höchstens über gepanzerte Mannschaftstransporter – oder habe ich da was übersehen?). Die Reserve für KFOR, das Operational Reserve Forces (ORF) Bataillon, wird deshalb auch vorerst nicht

Weiterlesen

Kosovo: Die Unruhen gehen weiter

Es scheint, die gestrige Meldung über eine scheinbare Beruhigung der Lage im Kosovo war ein richtiger Irrtum. Serb mob sets Kosovo border post on fire hours after Kosovo special police withdraw from area, meldet Associated Press heute. Die Nachrichten, die hier in Deutschland davon ankommen, sind spärlich laufen jetzt mit einer gewissen Verzögerung ein – deshalb ziehe ich die Kommentare mit weiteren Hinweise auf die Lage dort (vielen Dank!) mal hier rüber. Könnte uns ja noch eine Weile beschäftigen. Nachtrag:

Weiterlesen

Kosovo? War da was?

Vermutlich ist den meisten Deutschen schon gar nicht mehr bewusst, dass seit mehr als zehn Jahren NATO-Soldaten und damit auch die Bundeswehr noch immer im Kosovo präsent sind. In jüngster Zeit war ja auch, wenn überhaupt, von den Plänen für die weitere Reduzierung der NATO-Truppen die Rede. (Zur Zeit sind es übrigens rund 940 Deutsche.) In diesen Tagen spitzt sich die Situation jedoch ein bisschen zu – Auslöser sind ein Importverbot des Kosovo für Waren aus Serbien und Zölle auf

Weiterlesen