Kurze Geschichtsstunde: Bundeswehreinsatz im Inneren und ein Urteil nach 14 Jahren

Es ist schon so lange her, dass es viele nicht – oder nicht mehr – wissen: Vor 14 Jahren, im Juni 2007, fand in Mecklenburg ein stark gesicherter Gipfel der G8-Staaten statt. Dabei kam in Amtshilfe für die Polizei auch die Bundeswehr zum Einsatz – und eine Aktion der Luftwaffe bei diesem Gipfel ist jetzt, voraussichtlich abschließend, für rechtswidrig erklärt worden.

Weiterlesen

Nach Evakuierungsmission in Kabul: Bundesverdienstkreuz für den General

Genau drei Wochen nach dem Ende der Evakuierungsmission der Bundeswehr in Kabul soll der Kommandeur des Einsatzverbandes, Brigadegeneral Jens Arlt, am 17. September mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt werden. Unter dem Kommando des Fallschirmjägeroffiziers waren mehr als 5.300 Menschen aus der afghanischen Hauptstadt ausgeflogen worden.

Weiterlesen

Erste Cyber-Amtshilfe: Bundeswehr zieht Bilanz

Angesichts der Ereignisse in den vergangenen Tagen ist es ziemlich untergegangen, dabei war es etwas grundlegend Neues: Am 27. August hat die Bundeswehr den ersten Einsatz ihrer Geschichte in der Cyber-Amtshilfe beendet. Soldatinnen und Soldaten des Kommandos Cyber- und Informationsraum (CIR) unterstützten den Landkreis Anhalt-Bitterfeld, dessen IT-Infrastruktur durch einen Erpresserangriff lahmgelegt worden war.

Weiterlesen

Bundeswehr weiter im Einsatz für Afghanistan-Evakuierte: In Ramstein – und im Kosovo (m. Korrektur)

Auch nach dem Ende der Bundeswehr-Evakuierungsoperation in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind die deutschen Streitkräfte weiter in der Betreuung von evakuierten Afghanen im Einsatz. Auf der US-Luftwaffenbasis Ramstein in Rheinland-Pfalz unterstützen sie US-Soldaten – und ebenso unter NATO-Befehl im Kosovo.

Weiterlesen

Dokumentation: Evakuierungsmission aus Kabul „ein Wettlauf gegen die Zeit“

Gut eine Woche nach dem Ende der militärischen Evakuierungsmission aus Kabul hat der deutsche Kommandeur, Brigadegeneral Jens Arlt, einige Eindrücke aus der Operation geschildert. Der Wettlauf gegen die Zeit sei von vielen, nicht primär militärischen Problemen geprägt gewesen, sagte Arlt bei einem Briefing für Journalisten.

Weiterlesen

Nach dem Afghanistan-Debakel: In Debatte über EU-Eingreiftruppe erneuert AKK Vorschlag für „Koalition der Willigen“

Nachdem sich bei der Evakuierungsmission in Kabul in den vergangenen Wochen erneut die militärische Abhängigkeit der Europäer von den USA gezeigt hat, ist in der EU die Debatte über Wege entbrannt, europäische Streitkräfte mehr zu eigenem Handeln zu befähigen. In diese Debatte geht die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer mit der Neuauflage ihres früheren Vorschlags: Eine „Koalition der Willigen“ – aber im Rahmen der EU.

Weiterlesen

Inoffizielles Video aus Kabul: Das Chaos am Flughafen

Von der Evakuierungsmission aus Kabul haben U.S. Marines ein – offensichtlich inoffizielles – Video zusammengestellt und öffentlich gemacht – da zeigen sich die chaotischen Szenen am Flughafen noch mal aus einer ganz anderen Perspektive. Und: es ist auch kurz ein deutscher Soldat zu sehen, wie er eine Frau aus der Menge vor dem Tor des Flughafens zieht.

Weiterlesen

Gorch Fock: Pechsträhne noch nicht beendet

Jahrelang, viel länger – und teuer – als geplant verlief die Instandsetzung der Gorch Fock – und es scheint, dass die Pechsträhne des Segelschulschiffes der Deutschen Marine noch nicht beendet ist: Gleich bei der ersten Probefahrt nach dem Auslaufen aus der Werft fiel der Antriebsmotor aus. Der Großsegler war nur noch mit Schlepperhilfe fahrtauglich.

Weiterlesen