Der Feind meines Feindes ist … – Lagebeobachtung Türkei

Ob die Entwicklung in der Türkei auch dem Wiegold-Effekt zuzurechnen ist, vermag ich nicht zu sagen. Dennoch scheint mir, dass der Kampf gegen Daesh/ISIS damit eine neue Qualität bekommen hat. Deshalb eröffne ich hier mal einen Sammler zu diesem Thema. Was ich mir wünsche: Sorgen wir dafür, dass auch hier etwas Qualität entsteht. Sprich: Lassen Sie uns Fakten und qualifizierte Stellungnahmen sammeln und gerne auch bewerten. Sobald es in einen Stellvertreterkrieg zwischen türkischen und kurdischen Positionen ausartet, beende ich das[…]

weiterlesen …

Spontanurlaub.

Gestern Abend hab‘ ich’s im Bällebad schon kurz angekündigt: Ich mach‘ spontan mal Urlaub. Ne gute Woche oder so. Richtig was los ist nicht, auch viele Leserinnen und Leser sind in Urlaub… Ich bin dann auch mal weg (so ganz im Stil des amerikanischen gone fishing). Schöne Sommertage! (Aus rechtlichen Gründen muss ich alle Kommentare auf moderiert schalten; der OvWa macht gelegentlichen Stubendurchgang und schaltet sie dann frei. Oder auch nicht, wenn gepöbelt wird.)

weiterlesen …

Wieder mal nötig: Ein Wort zur Kommentarkultur

Leute. Es betrifft mehrere Threads, deshalb hier mal ganz allgemein: Es ist kein besonders guter Stil, über andere Kommentatoren herzuziehen, Stichwort der hat doch keine Ahnung. Egal ob man den direkt anspricht oder nicht. Und auch scheinbar sachdienliche Hinweise wie das hat hier nichts verloren behalte ich mir schon gerne selber vor (und benutze dann eine andere Wortwahl). Mal ganz abgesehen davon, das bei manchen Themen Debatten geführt werden, die schon vor Jahren hier geführt wurden – und nicht wirklich[…]

weiterlesen …

Kriegsschiffe die beste Abschreckung gegen Piraten

Auch wenn es zunächst wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist die Aussage dennoch ein bisschen überraschend: Piraten vor der Küste Somalias werden vor allem von der Präsenz der Kriegsschiffe aus verschiedenen Ländern abgeschreckt – und weniger von bewaffneten Sicherheitsteams an Bord von Frachtschiffen. Zu diesem Ergebnis kam eine gemeinsame Umfrage des UN-Büros für Drogen und organisierte Kriminalität (UNDOC) und der Organisation Oceans Beyond Piracy unter inhaftierten Piraten in Somalia. Bislang war in der Debatte über den deutlichen Rückgang der Piraterie vor[…]

weiterlesen …

Bundeswehr mietet zivile Flugzeuge für die Fallschirmspringer-Ausbildung

Nach der Anmietung eines zivilen Hubschraubers für die Piloten-Ausbildung in der Marine bereitet die Bundeswehr den Einsatz von weiterem zivilen Fluggerät für die Truppenausbildung vor. Künftig sollen mehrere polnische M-28 Skytruck (Foto oben), eine Weiterentwicklung der russischen sowjetischen Antonov AN-28, für die Ausbildung von Fallschirmspringern eingesetzt werden. Die Kosten für die Anmietung dieser Flugzeuge sollen deutlich unter denen von Militärflugzeugen wie der Transall liegen – außerdem erwartet die Bundeswehr eine bessere Verfügbarkeit der Maschinen.

weiterlesen …

Exercise Watch: Rapid Trident 2015 beginnt mit deutscher Beteiligung (Update)

  Über die diesjährige Übung Rapid Trident im Westen der Ukraine, Teil einer seit Jahren bestehenden und von der U.S. Army geführten Manöverserie, ist in diesem Jahr bislang recht wenig zu lesen. Obwohl die Übung am (heutigen) Montag in der Nähe von Lviv beginnt. Auch die Feature Site der U.S.Army Europe zum schnellen Dreizack beschränkt sich (noch?) auf die Übung im vergangenen Jahr. Deshalb nur ein paar kurze Fakten: An der Übung ist die Bundeswehr mit fünf Stabsoffizieren beteiligt –[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: Trident Juncture 2015 – die deutsche Beteiligung

Wie versprochen, zur NATO-Großübung Trident Juncture 2015 im Herbst weitere Informationen vor allem zur deutschen Beteiligung (und da das Zentrum für Tragtierwesen dabei ist, kann ich das hübsche Symbolbild oben verwenden). Zur Bedeutung dieser größten Übung des Bündnisses mit mehr als 30.000 Soldaten in Südeuropa hat die NATO vor ein paar Tagen einiges gesagt. Und zu dem zu Grunde liegenden Szenario gibt es hier mehr Details – Krieg ums Wasser und hybride Kriegführung sind einige Schlagworte. Die Bundeswehr stellt mit[…]

weiterlesen …

DroneWatch: Entscheidung über Korvetten-Drohne für dieses Jahr geplant

Bei ihrer Sommerreise am (heutigen) Donnerstag war Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nicht nur beim Heer, sondern auch bei der Marine: Sie besuchte in Rostock-Warnemünde das 1. Korvettengeschwader und besichtigte die Korvette Magdeburg (Foto oben). Dabei kam auch was zur Sprache, was den Korvetten nach wie vor fehlt: Die Schiffe waren von vorherein für den Einsatz eines unbemannten fliegenden Systems ausgelegt. Der zunächst favorisierte CamCopter der österreichischen Firma Schiebel wurde nach einem Stopp des Beschaffungsprozesses im vergangenen Jahr nicht gekauft.[…]

weiterlesen …