U.S. Navy führt Laserwaffe als einsatzbereit vor

Die USA haben ihr erstes mobil nutzbares Laserwaffensystem mehr oder weniger in Dienst gestellt – oder zumindest dessen Einsatzbereitschaft öffentlich demonstriert. Auf dem amphibischen Transportschiff USS Ponce im Persischen Golf war der US-Sender CNN dabei, als die U.S. Navy das System vorführte: In the sometimes hostile waters of the Persian Gulf looms the US Navy’s first – in fact, the world’s first – active laser weapon.

weiterlesen …

Kampf gegen ISIS: USA fliegen Angriffe aus dem Mittelmeer

Im Kampf gegen ISIS ist es nur ein Detail – aber vielleicht eines, dass über diesen Kampf gegen die Terrormiliz hinaus Bedeutung hat: Seit der vergangenen Woche fliegen die USA Angriffe auf ISIS-Stellungen in Syrien und im Irak vom Flugzeugträger Harry S. Truman – nicht mehr aus dem Persischen Golf, sondern aus dem Mittelmeer. Das ist, sagt die BBC in einer Reportage von Bord des Kriegsschiffs, das erste Mal seit mehr als zehn Jahren, dass ein US-Flugzeugträger für solche sorties[…]

weiterlesen …

Verdammt nah dran: Russisches Kampfflugzeug über US-Zerstörer in der Ostsee

Ein russisches Kampfflugzeug ist in der Ostsee einem Zerstörer der US-Marine ziemlich nahe gekommen. Fotos der U.S. Navy und ein Video (siehe unten) zeigen den knappen Überflug einer Su-24 über dem Kriegsschiff Donald Cook am (gestrigen) Dienstag. Nach Angaben des US-Militärs gegenüber verschiedenen Medien, unter anderem dem Guardian, soll das – offensichtlich unbewaffnete – Kampfflugzeug ein simuliertes Angrifssprofil geflogen haben.

weiterlesen …

DroneWatch: Kampfdrohne startet automatisch – vom Flugzeugträger

Die Debatte über unbemannte Flugsysteme, also: über Drohnen, wird in Deutschland vom Thema Bewaffnung und aktuell vom Ende des EuroHawk bestimmt. Für die Zukunft solcher Systeme ohne Pilot dürfte entscheidender sein, was am Dienstag auf dem Atlantik passiert ist: Die U.S. Navy startete die X47-B, eine Kampfdrohne, erstmals vom Deck eines Flugzeugträgers. Und vor allem: Das Fluggerät startete weitgehend automatisch – es wurde per Computer gesteuert und gestartet, aber nicht im eigentlichen Sinne geflogen. Mehr dazu – vor allem zu[…]

weiterlesen …

Deutsche Marine stellt erneut Geleitschutz für US-Flugzeugträger

Der US-Flugzeugträger Harry S. Truman (Foto: Jennifer Lodge/ www.defenceimages.mod.uk/© Crown Copyright/via flickr unter CC-BY-NC-ND-Lizenz) Das wird eines der spannendsten Vorhaben der Deutschen Marine im neuen Jahr: Die Fregatte Hamburg läuft am 3. Januar zu zu gemeinsamen Übungen mit einem Flugzeugträgerverband der U.S. Navy aus. Die Manöver vor der amerikanischen Ostküste sind politisch problemlos, interessant wird es dann im Februar: Im weiteren Einsatzzeitraum ist auch eine Passage des Suezkanals vorgesehen, um an gemeinsamen Übungen im Arabischen Meer teilzunehmen. Die Fregatte „Hamburg“[…]

weiterlesen …

US-Marine trifft auf Iraner

Wieder so eine typische irreführende Überschrift… Also: Die U.S. Navy, genauer: der Zerstörer Kidd, ist am (gestrigen) Donnerstag im Arabischen Meer auf iranische Seeleute getroffen. Auf zivile Seefahrer – deren Schiff von somalischen Piraten gekapert wurde. Die Al Molai, so berichtet die Navy, war vor Wochen bereits in die Gewalt der Serräuber geraten. Angesichts der Übermacht eines amerikanischen Lenkwaffenzerstörers und seines Bordhubschraubers hätten es die 15 Piraten vorgezogen, sich zu ergeben. (Nachtrag: Das ist Reporterglück – ein Reporter und ein[…]

weiterlesen …

Neu rausgekommen: Das Social Media Handbook der U.S. Navy

Ein Buchhinweis: Das Handbuch der U.S. Navy für den Umgang mit Social Media, auf das ich vergangenes Jahr schon mal hingewiesen hatte, ist in einer Neuauflage rausgekommen. Ansehen (und herunterladen) geht hier. Und wo wir gerade von social media sprechen: Mit dem neuen US-Verteidigungsminister ist auch ein neuer Pressesprecher ins Amt gekommen. George Little twittert unter @PentagonPresSec.

weiterlesen …

Reinschiff gegen das Atom

Das ist eines der Bilddokumente dieser Tage: Reinschiff auf dem US-Flugzeugträger Ronald Reagan vor der Küste Japans – um mögliche Radioaktivität wegzuwaschen… PACIFIC OCEAN (March 23, 2011) Air Department Sailors scrub down the flight deck of the aircraft carrier USS Ronald Reagan (CVN 76) during a countermeasure wash down. Ronald Reagan is off the coast of Japan providing humanitarian assistance as directed in support of Operation Tomodachi. (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 3rd Class Alexander Tidd/Released)

weiterlesen …

US-Flugzeugträger weicht Strahlungswolke aus

Die Katastrophe in Japan, nach Erdbeben und Tsunami vor allem die Ereignisse in den Atomkraftwerken, sind (noch?) kein Thema der Verteidigungspolitik; deshalb habe ich dieses Thema hier auch nicht aufgegriffen. Aber auch wenn ich nur als Interessierter die Entwicklung verfolge, an einer Stelle erlaube ich mir einen kurzen Hinweis:Meldungen, die USA zögen aufgrund der Strahlen-Bedrohung ihren Flugzeugträger von der Küste Japans ab, ist, nun, ein wenig übertrieben. Und bei aller Besorgnis (die ich teile), würde ich schon mal auf die[…]

weiterlesen …