Exercise Watch: Panzer-Wettbewerb in Grafenwöhr

Es ist keine der großen Übungen an der NATO-Ostflanke, aber es hat wohl auch mit den geänderten Zeiten zu tun: Im Mai gibt es erstmals seit 25 Jahren auf dem (deutschen) US-Truppenübungsplatz Grafenwöhr wieder einen internationalen Panzer-Wettbewerb. Ausgerichtet von der U.S. Army Europe und der Bundeswehr: U.S. Army Europe and the German Bundeswehr will co-host the Strong Europe Tank Challenge at Grafenwoehr Training Area, May 10-12, 2016. (…) This is the first Europe-wide tank challenge taking place at Grafenwoehr Training[…]

weiterlesen …

Panzer für die Niederländer, ein Schiff (teilweise) für die Bundeswehr

Wenn die niederländische Verteidigungsministerin Jeanine Hennis-Plasschaert und ihre deutsche Kollegin Ursula von der Leyen am (heutigen) Donnerstag am Rande des EU-Verteidigungsministertreffens in Amsterdam die ohnehin enge Zusammenarbeit der Streitkräfte beider Länder weiter ausbauen, tun sie das vor symbolischer Kulisse. Am (gestrigen) Mittwochabend verlegte die Königliche Marine der Niederlande ihr Joint Support Ship Karel Doorman, eine Mischung aus Versorgungsschiff und Hubschrauberträger, erstmals in die niederländische Haupstadt (Foto oben). Mit an Bord Seiner Majestät Schiff: Zwei Leopard-Kampfpanzer des Deutschen Heeres, die vergangene[…]

weiterlesen …

Aufrüstung in Norwegen: Modernisierung der Panzer

Norwegen will seine Streitkräfte massiv aufrüsten – und in erster Linie seine Panzerflotte modernisieren. Die Leopard 2A4NO (aus deutscher Produktion) sollten auf den modernsten Stand gebracht werden. Außerdem soll ein neues Flugabwehrsystem beschafft und die Armee mit moderneren Schützenpanzern der CV90-Reihe ausgerüstet werden. Insgesamt sind dafür 1,7 Milliarden US-Dollar vorgesehen. Aus der offiziellen Mitteilung der norwegischen Streitkräfte (zum Glück in englischer Fassung…): On April 23 the Norwegian Ministry of Defence announced plans to further strengthen the capabilities of the Norwegian[…]

weiterlesen …

US-Aufmarsch (auch) in Deutschland: Jetzt merken’s auch die Deutschen

Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise und eines drastisch gewandelten Verhältnisses zu Russland verstärken die US-Streitkräfte ihre Aktivitäten in Europa – und so langsam wird das auch den Deutschen, Öffentlichkeit wie Politik, bewusst. Aus einer dpa-Meldung: Als Reaktion auf den Ukraine-Konflikt und die Spannungen mit Russland verlegen die USA einem Zeitungsbericht zufolge zusätzliche Panzer auch nach Deutschland. Von 800 Ketten- und Radfahrzeugen, die nach Europa gebracht werden, solle ein Teil im bayerischen Grafenwöhr unweit der früheren innerdeutschen Grenze stationiert werden, berichtet[…]

weiterlesen …

Die Rückkehr der US-Panzer nach Europa – ein Gespräch mit US-General Hodges

Vor kurzem hatte ich ein Interview der US-Soldatenzeitung Stars&Stripes mit Generalleutnant Ben Hodges aufgegriffen, dem Befehlshaber der U.S. Army Europe. Darin ging es um die Pläne der USA, wieder Panzer in Europa zu stationieren, sowohl in Deutschland als auch in den östlichen NATO-Mitgliedsstaaten. (Nachdem vor fast zwei Jahren die letzten US-Kampfpanzer aus Deutschland abgezogen worden waren.) Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz habe ich die Gelegenheit genutzt, selber Hodges danach zu fragen. Das Gespräch mit dem Generalleutnant (das dann leider am[…]

weiterlesen …

Mitten in der Bundeswehr-Reform: Ein neues Panzerbataillon?

Mitten in der laufenden Bundeswehrreform, mit ihren weitgehend festgezurrten Ansagen zu Standorten und Zahl von Großgerät, ein neues Panzerbataillon? Dafür wirbt offensichtlich der niedersächsische CDU-Abgeordnete und Verteidigungspolitiker Henning Otte und rechnet sich nach seinen Gesprächen mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gute Chancen aus, wie die Cellesche Zeitung am (heutigen) Dienstagabend Panzer für Bergen im Gespräch – Bundesministerium plant Neugründung der Einheit berichtet.

weiterlesen …

Israelis melden Erfolg von aktivem Panzerschutz im Einsatz

Die Details müssen Experten bewerten, aber es lässt aufhorchen: Die israelische Armee meldet, dass ihr Windbreaker-Schutzsystem heute erstmals im Einsatz einen Panzer vor einer panzerbrechenden Waffe geschützt habe: „Windbreaker“ Thwarts Missile Fired at IDF Tank Zu dem System, vermarktet unter dem Namen Trophy, gibt es auch ein Video, das allerdings schon ein paar Jahre alt ist: Mehr zu dem System (ebenfalls nicht aktuell) ist hier nachzulesen. Die interessante Frage ist: haben die Israelis damit erstmals operationell die Einsatzmöglichkeit eines solchen[…]

weiterlesen …