Wie sieht’s aus mit Frauen in den Streitkräften? Fragen an einen norwegischen Zweisterner

Frauen als Zwei-Sterne-General sind in den NATO-Streitkräften (aber auch in anderen Nationen) vergleichsweise selten, und deshalb habe ich am (heutigen) Donnerstag die Chance für ein Gespräch mit Generalmajor Kristin Lund genutzt: Die Norwegerin, die erste – und weiterhin einzige – Frau auf einem Zwei-Sterne-Posten in dem skandinavischen Land, war zu einer Podiumsdiskussion anlässlich des Internationalen Frauentags am (morgigen) 8. März nach Berlin gekommen.

weiterlesen …

Norwegens Streitkräfte: HK416-Nachbestellung bei Heckler&Koch (m. Nachtrag)

Die norwegischen Streitkräfte, bereits seit Jahren Nutzer des Sturmgewehrs HK416 des Herstellers Heckler&Koch, haben in Oberndorf nachbestellt. Aus einer Mitteilung des Unternehmens am (heutigen) Dienstag: Heckler & Koch ist vom norwegischen Verteidigungsministerium mit der Lieferung von HK416 Sturmgewehr-Sets für deren Streitkräfte beauftragt worden. Der Lieferauftrag läuft über 36 Monate, beginnend in 2019 und hat einen Gesamtwert von rund 22 Millionen Euro. Norwegen war der erste Kunde, der das HK416 im Jahr 2007 querschnittlich als Standard-Sturmgewehr seiner Streitkräfte eingeführt hat. Zur[…]

weiterlesen …

Lesestoff: Zapad 2017, Norwegen und Spitzbergen

Zur russischen (und weißrussischen) Großübung Zapad 2017 im September war im Westen vor allem vorher viel zu lesen, hinter bisschen weniger – die diversen Lessons Learned sind wohl noch in der Auswertung oder, vor allem, noch nicht öffentlich. Zudem geht es aus mitteleuropäischer Sicht dabei meist ums Baltikum. Deshalb ist der Bericht einer norwegischen Webseite sehr interessant: Russland, so heißt es dort, habe während der Übung in der Arktis einen Angriff auf Spitzbergen simuliert – norwegisches, aber demilitarisiertes Territorium: Russian[…]

weiterlesen …

Nach den U-Booten: Deutsch-Norwegische Kooperation bei Seezielflugkörpern

Bei der Bekanntgabe der norwegischen Entscheidung, deutsche U-Boote zu beschaffen und gemeinsam mit Deutschland dieses Waffensystem weiterzuentwickeln, gab es schon die (begründete) Vermutung: Das stellt die Weichen für Entwicklung und Beschaffung eines neuen Seezielflugkörpers aus norwegischer Produktion auch für die Deutsche Marine. Am (heutigen) Montag wurde daraus offiziell Gewißheit: Beide Länder kündigten an, die norwegische Naval Strike Missile der norwegischen Firma Kongsberg gemeinsam weiterzuentwickeln, zu beschaffen und zu betreiben. Eine verbindliche Vereinbarung solle bis zum Sommer unterzeichnet werden, schrieb das[…]

weiterlesen …

Norwegen will deutsche U-Boote (Nachtrag: BMVg)

Norwegen will seine neuen U-Boote gemeinsam mit Deutschland bauen. Damit entschied sich die Regierung in Oslo gegen eine Kooperation mit Frankreich. Die Entscheidung, auf sowohl die Regierungen als auch die Unternehmen in den beteiligten Ländern seit Monaten warten, ist über die Bedeutung für die deutsche U-Boot-Industrie hinaus für weitere Rüstungsvorhaben von Relevanz: Damit dürfte auch die Vorentscheidung für die künftige Bewaffnung der Deutschen Marine mit Lenkflugkörpern gefallen sein, die dann aus Norwegen kommen werden. Aus der Mitteilung der norwegischen Regierung[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: Cold Response 2016

Die norwegische Winterkampfübung Cold Response steht eigentlich nicht so im Mittelpunkt der Exercise Watch hier: Es ist eine seit längerem alle zwei Jahre wiederholte Übung des NATO-Mitglieds Norwegen, nicht der NATO, und sie steht, genau genommen, nicht ursächlich im Zusammenhang mit den seit knapp zwei Jahren verstärkten Abschreckungsbemühungen der Allianz gegenüber Russland. Allerdings ist das Bild beim diesjährigen Manöver Cold Response 2016 ein bisschen anders: Natürlich muss man die freilaufende Großübung mit 15.000 Soldatinnen und Soldaten mitten in Norwegen vor[…]

weiterlesen …

Arctic Watch: USA und Verbündete nehmen den Nordpol ins Visier

Mal wieder ein Blick in die Arktis: Schon in den vergangenen Monaten hatten dort sowohl Russland als auch die USA und mit ihr verbündete Länder zunehmend militärische Stärke demonstriert. Inzwischen hat auch China dort schon mal Präsenz gezeigt, und der Westen nimmt das Gebiet um den Nordpol genauer in den Blick, wie die Los Angeles Times berichtet: As China and Russia boost their military presence in the resource-rich far north, U.S. intelligence agencies are scrambling to study potential threats in[…]

weiterlesen …

Aufrüstung in Norwegen: Modernisierung der Panzer

Norwegen will seine Streitkräfte massiv aufrüsten – und in erster Linie seine Panzerflotte modernisieren. Die Leopard 2A4NO (aus deutscher Produktion) sollten auf den modernsten Stand gebracht werden. Außerdem soll ein neues Flugabwehrsystem beschafft und die Armee mit moderneren Schützenpanzern der CV90-Reihe ausgerüstet werden. Insgesamt sind dafür 1,7 Milliarden US-Dollar vorgesehen. Aus der offiziellen Mitteilung der norwegischen Streitkräfte (zum Glück in englischer Fassung…): On April 23 the Norwegian Ministry of Defence announced plans to further strengthen the capabilities of the Norwegian[…]

weiterlesen …

Soldaten (w) in Norwegen: Auswahlwehrpflicht und gemeinsame Stuben

Über die Besonderheit der Wehrpflicht in Norwegen war hier bei Augen geradeaus! schon mehrfach was zu lesen (hier, hier und hier): Das skandinavische Land hat nicht nur, inzwischen in der NATO nicht mehr selbstverständlich, weiterhin eine Wehrpflicht. Sondern auch als einziges Land der Allianz eine für beide Geschlechter. Das Gesetz dazu ist seit Jahresanfang in Kraft, und der Skandinavien-Korrespondent des Deutschlandfunks hat sich das mal näher angeschaut: Frauen gibt es schon lange bei den norwegischen Streitkräften, bei allen Waffengattungen, in[…]

weiterlesen …