Einsatz in Mali: Die ersten kanadischen Hubschrauber sind da

Fürs Protokoll: Gut zwei Wochen nach dem End of mission für die deutschen Hubschrauber in der UN-Mission MINUSMA in Mali ist die Ablösung eingetroffen: In Gao im Norden des westafrikanischen Landes kamen die ersten der angekündigten Transporthubschrauber der kanadischen Streitkräfte an, wie die UN-Mission am (heutigen) Montag per Twitter mitteilte:

weiterlesen

Kanada schickt Hubschrauber nach Mali – Ablösung für die Bundeswehr (mehr Einzelheiten)

Kanada will als Teil seiner angekündigten Rückkehr in UN-Friedensmissionen sechs Hubschrauber zur Unterstützung der UN-Mission MINUSMA nach Mali schicken. Die zwei Transport- und vier Mehrzweckhubschrauber werden voraussichtlich die deutschen NH90-Transporthubschrauber ablösen, die zur Jahresmitte aus Gao im Norden des westafrikanischen Landes abgezogen werden sollen.

Der kanadische Verteidigungsminister Harjit Sajjan and Außenministerin Chrystia Freeland kündigten am (heutigen) Montag in Ottawa an, der Einsatz solle im August beginnen. Details würden jetzt mit den Vereinten Nationen ausgehandelt.

Aus der Mitteilung des kanadischen Außenministeriums:

As part of Canada’s return to peace operations, the Honourable Harjit S. Sajjan, Minister of National Defence, and the Honourable Chrystia Freeland, Minister of Foreign Affairs, today announced the Government of Canada’s second smart pledge: a commitment to deploy an Aviation Task Force to the United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali (MINUSMA) for a period of 12 months. weiterlesen

Kampf gegen ISIS: Kanada beendet Luftangriffe – und stockt Ausbildung auf

Operation IMPACT

Es wird höchste Zeit für einen neuen ISIS-Sammler, um den Überblick über die Aktivitäten im Kampf gegen die islamistischen Terrormilizen in Syrien und im Irak (wenigstens ein bisschen) zu behalten. Dazu passt eine Meldung, die am (heutigen) Montag aus Kanada kommt: Die Regierung von Premierminister Justin Trudeau hat, wie erwartet, ein Ende der Luftangriffe der kanadischen Luftwaffe gegen ISIS ab dem 22. Februar erklärt. Zugleich kündigte Kanada aber an, andere militärische Aktivitäten wie Aufklärungsflüge, Luftbetankung und vor allem Ausbildung im Nordirak beizubehalten und teilweise sogar zu verstärken:

On the security front, Canada looked at how the Canadian Armed Forces (CAF) could best contribute in the fight against ISIL in the region within the Global Coalition. In keeping with the mandate the government received from Canadians last fall, the government will focus on training and advising local security forces to take their fight directly to ISIL. weiterlesen

Kanadas neuer Verteidigungsminister: In Indien geborener Sikh

Canada_Sajjan_2014

Die Nachricht einfach mal unkommentiert: Neuer Verteidigungsminister Kanadas ist Harjit Sajjan. Ein Sikh, der in Indien geboren wurde und im Alter von fünf Jahren nach Kanada kam. Er arbeitete als Polizist und war später als Soldat in Bosnien und mehrfach in Afghanistan im Einsatz. Für seinen Einsatz in Kandahar wurde er auch hoch ausgezeichnet. Der Oberstleutnant wurde kürzlich ins Parlament gewählt und jetzt als neuer Chef des Wehrressorts berufen.

Ich freu‘ mich ja schon auf die Bilder von den NATO-Verteidigungsministertreffen. weiterlesen

Arctic Watch: USA und Verbündete nehmen den Nordpol ins Visier

f22_Alaska

Mal wieder ein Blick in die Arktis: Schon in den vergangenen Monaten hatten dort sowohl Russland als auch die USA und mit ihr verbündete Länder zunehmend militärische Stärke demonstriert. Inzwischen hat auch China dort schon mal Präsenz gezeigt, und der Westen nimmt das Gebiet um den Nordpol genauer in den Blick, wie die Los Angeles Times berichtet:

As China and Russia boost their military presence in the resource-rich far north, U.S. intelligence agencies are scrambling to study potential threats in the Arctic for the first time since the Cold War, a sign of the region’s growing strategic importance.
Over the last 14 months, most of the 16 U.S. intelligence agencies have assigned analysts to work full time on the Arctic. (…)
In addition to relying on U.S. spy satellites orbiting overhead and Navy sensors deep in the frigid waters, the analysts process raw intelligence from a recently overhauled Canadian listening post near the North Pole and a Norwegian surveillance ship called the Marjata, which is now being upgraded at a U.S. Navy shipyard in southern Virginia.

Die ganze Geschichte: U.S. builds up Arctic spy network as Russia and China increase presence

(Foto: A crew chief walks past two F-22 Raptors parked on Joint Base Elmendorf-Richardson, Alaska, April 8, 2015 – U.S. Air Force photo by Justin Connaher)

weiter »