Bonn, Berlin, Bonn, Berlin…

War doch klar: Kaum wird ein Zwischen-Papier der Bundeswehr-Strukturkommission publik, das den Umzug des Verteidigungsministeriums von Bonn nach Berlin empfiehlt, schrillen im Rheinland die Alarmglocken… (Übrigens glaubt vermutlich keiner, dass die gesamte Hardthöhe in den Bendlerblock am Landwehrkanal umzieht, das ginge schon aus Platzgründen nicht. Ein deutlich verkleinertes Ministerium in Berlin würde deshalb bedeuten, dass ganz, ganz viele Ministeriumsmitarbeiter in Bonn blieben – aber eben dann nicht mehr im Ministerium, sondern in einer nachgeordneten Behörde. Was die Stadt Bonn vermutlich

Weiterlesen

RC N Watch: „Precision air strike“ gegen Taliban-Kommandeur bei Kundus

Das wirkt fast wie die Anschlussmeldung zur erneuten Debatte um gezieltes Töten: ISAF-Truppen  haben mit einem Luftschlag den Taliban-Kommandeur des Distrikts Aliabad in der Provinz Kundus gezielt ausgeschaltet, meldet ISAF. Der Kommandeur habe für die Wahlen am Samstag Anschläge vorbereitet. Bei dem ISAF-Angriff kamen acht Aufständische ums Leben. Sie wurden auf freiem Feld gezielt unter Feuer aus der Luft und vom Boden genommen. Nachtrag: Gegenüber der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua hat der (deutsche) Sprecher in Kundus präzisiert: The operation conducted in

Weiterlesen

„Gezielte Tötungen“ – die Diskussion geht weiter

Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Christian Ströbele dürfte die Diskussion über gezielte Tötungen von Aufständischen in Afghanistan wieder anheizen. Denn in dieser Antwort, so ist heute zum Beispiel in einem Bericht der taz zu lesen, soll bei Einsätzen deutscher Spezialkräfte – der so genannten Task Force 47 – gezielt bombardiert worden sein. Ich hab’s heute nicht geschafft, diese Antwort zu bekommen – die muss man sich sehr genau anschauen und gucken, wie das mit der offiziellen

Weiterlesen

RC N Watch: Kommandeur der IMU bei Kundus gefasst

Im Problemdistrikt Char Darrah westlich von Kundus waren ISAF und afghanische Sicherheitskräfte am Dienstag offensichtlich heftig aktiv: Nach zwei Meldungen vom Mittwoch wurde ein Kommandeur der Islamischen Bewegung Usbekistans (englisch Islamic Movement of Uzbekistan, IMU) gefasst, außerdem bei einer weiteren Aktion ein örtlicher Taliban-Kommandeur. Welche ISAF-Nationen daran beteiligt waren, bleibt leider offen. Nachtrag: Das gehört offensichtlich auch dazu – und hat vielleicht politische Auswirkungen: NATO forces detain brother of parliamentary candidate in northern Afghanistan

Weiterlesen

Bitte um Feedback: iPhone, Blackberry, Android?

Nachdem mir heute ein iPhone-Besitzer präsentierte, wie Augen geradeaus! mit dem mobile theme auf dem Gerät aussieht, hätten meine WebMediendesigneringestalterin mediacat berlin und ich natürlich gerne eine Rückmeldung: Wie liest sich inzwischen dieses Blog auf Mobilgeräten, nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf Blackberry, Android etc.? Kurzes Feedback wäre schön. (Sah dabei übrigens, dass man dann auf dem iPhone nicht mehr die Twitter-Meldungen und schon gar nicht den PayPal-Button bekommt ;-) . Aber kein Problem, man kann das mobile

Weiterlesen

„Eine Reduzierung ist unumgänglich“

For the record: Die Rede von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg heute in der Debatte über den Verteidigungshaushalt im Bundestag. (Zunächst nur als Video; wenn das Protokoll vorliegt, stelle ich es hier auch ein. Der Redetext hier unter dem Video. Bei etwa 07:20 sagt der Minister, dass eine Reduzierung unumgänglich ist…) Aus dem Bundestagsprotokoll: Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, Bundesminister der Verteidigung: Frau Präsidentin! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Die Bundeswehr steht vor einer der größten

Weiterlesen

Ein Supertanker als Piraten-Mutterschiff

Die Taktik ist nicht neu: Schon länger benutzen somalische Piraten gekaperte Handelsschiffe als Mutterschiffe, mit denen sie einen Stützpunkt auf hoher See haben, weit vor der Küste, um dort Frachter und Tanker anzugreifen. Überraschend finde ich allerdings, dass jetzt angeblich ein Supertanker, die im April gekaperte Samho Dream, möglicherweise als Mutterschiff eingesetzt wird. Wenn ich das richtig überblicke, waren es bislang vor allem Fischtrawler, Schlepper und bisweilen auch Frachter – aber nicht große Tanker, bei denen es vor allem darum

Weiterlesen

Tornados in Afghanistan: So machen’s die Briten

Nachdem mein Bericht über die Ansage der ISAF, deutsche Tornados als reine Aufklärer würden am Hindukusch nicht mehr benötigt, im Verteidigungsministerium ein bisschen Wirbel gemacht hat… habe ich die Tage mal nachgefragt: eine Entscheidung über einen möglichen Abzug der Recce-Flieger, heißt es, sei noch nicht getroffen. Und schon gar keine Entscheidung darüber, ob und wenn ja was an deren Stelle treten sollte. Nur zum Vergleich: Auch die Briten haben Tornados in Afghanistan im Einsatz. Wenn es am Schluss dieses Videos

Weiterlesen

Wer bietet weniger?

Unglaublich, wie viel an verteidigungspolitischer Diskussion innerhalb von 24 Stunden passiert (das merkt man erst, wenn man sich einen ganzen Tag ausklinkt). Als Nachtrag zum gestrigen Dienstag deshalb die Mitteilung der IG Metall zu den möglichen Einsparungen/Kürzungen bei den Rüstungsausgaben. Für mich am verblüffendsten: Die von den Betriebsräten genannte Zahl von nur noch 25 (!) Militär-Transportern A400M. Nun haben wir ja schon erlebt, wie die von der Luftwaffe umfassend begründete und nach deren Worten klar abgeleitete Zahl von 72 Fliegern

Weiterlesen