„Die Taliban werden eher ermutigt, durchzuhalten“

Das war abzusehen: Bei der Vorstellung von Peter Strucks Buch So läuft das mit dem Autor und, als Laudator, dem CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder ging es mehr um die Zeit der großen Koalition, die derzeitige Bundesregierung, die Rolle der FDP… und weniger um Strucks Zeit als Verteidigungsminister oder um den Einsatz in Afghanistan. Dennoch gab es von beiden, Struck wie Kauder, eine wichtige Grundsatzaussage zur Mission am Hindukusch. Die aktuelle Situation in Afghanistan macht mir große Sorgen, sagte der frühere Verteidigungsminister

Weiterlesen

Das Peter-Struck-Buch (2): Neuordnung der Bundeswehr

Peter Struck war lange Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag – und von 2002 bis 2005 Verteidigungsminister. Am (heutigen) Freitag stellt er seine politische Biographie, das Buch So läuft das vor – in dem seine Zeit an der Spitze des Wehr-Ressorts eine wichtige Rolle spielt. Mit freundlicher Erlaubnis des Propyläen-Verlags (einer der Ullstein-Buchverlage) veröffentlicht Augen geradeaus! Auszüge aus dem Buch: Neuausrichtung der Bundeswehr Sosehr ich von der Richtigkeit der Neudefinition des Verteidigungsbegriffs überzeugt war, so sehr war mir auch

Weiterlesen

Das Peter-Struck-Buch (1): Deutschland wird auch am Hindukusch verteidigt

Peter Struck war lange Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag – und von 2002 bis 2005 Verteidigungsminister. Am (heutigen) Freitag stellt er seine politische Biographie, das Buch So läuft das vor – in dem seine Zeit an der Spitze des Wehr-Ressorts eine wichtige Rolle spielt. Mit freundlicher Erlaubnis des Propyläen-Verlags (einer der Ullstein-Buchverlage)  veröffentlicht Augen geradeaus! Auszüge aus dem Buch: Deutschland wird auch am Hindukusch verteidigt Die Antwort auf Helmut Schmidts Frage, was deutsche Soldaten in dem 7000 Kilometer

Weiterlesen

Redaktionshinweis: Das Peter-Struck-Buch „So läuft das“

Am (morgigen) Freitag stellt Peter Struck, langjähriger SPD-Fraktionsvorsitzender und von 2002 bis 2005 Verteidigungsminister, sein neues Buch vor: So läuft das heißt sein Rückblick auf die Politik der vergangenen Jahre, in dem das Verteidigungsressort eine große Rolle spielt. Augen geradeaus! veröffentlicht am Freitag vorab Auszüge aus Peter Strucks Buch – zu Themen, die meine Leser am meisten interessieren dürfen: Strucks Bewertung seines geflügelten Wortes Deutschland wird auch am Hindukusch verteidigt und seine damaligen Überlegungen zur Neuordnung der Bundeswehr.

Weiterlesen

U.S. Marines befreien gekaperten deutschen Frachter

Keine 24 Stunden nach der Kaperung des (deutsch beerederten) Frachters Magellan Star im Golf von Aden haben U.S. Marines das Schiff aus der Hand somalischer Piraten befreit. Die bislang detailliertesten Angaben dazu gibt es beim Wall Street Journal: U.S. Marines Retake Ship from Pirates, die Originalmeldung der U.S. Navy hier, dazu noch etwas mehr von dpa: U.S. Marines befreien gekapertes deutsches Schiff. (Der Ordnung halber: Deutsche Besatzungsmitglieder sind wohl nicht an Bord.) GULF OF ADEN (Sept. 9, 2010) The U.S.

Weiterlesen

RC N Watch: Al-Qaida gegen versöhnungsbereite Taliban in Kundus

Durch eine Analyse der Kollegen vom Long War Journal (Report: Al Qaeda disarms select Taliban commanders) bin ich auf diesen Bericht von Central Asia Online gestoßen. Der Kern: In der Provinz Kundus werden die Führer der Aufständischen, die zu Versöhnungs/Friedensgesprächen mit der afghanischen Regierung bereit wären, von ausländischen Kämpfern bzw. Al-Qaida-Führern auch mit Gewalt daran gehindert. Wenn das so zutrifft, relativiert das Bemühungen um eine Gesprächslösung mit den Aufständischen (wie man die auch sonst bewerten mag).

Weiterlesen

Lesetipp: IISS zur Afghanistan-Strategie

Das sollte man sich doch in Ruhe anschauen: At present, the COIN strategy is too ambitious, too removed from the core security goals that need to be met, and too sapping of diplomatic and military energies needed both in the region and elsewhere. Sagt das renommierte Londoner International Institute for Strategic Studies zum Vorgehen in Afghanistan. Ein Bericht dazu bei Zeit Online: Analysten bestätigen „langwieriges Desaster“ in Afghanistan

Weiterlesen