RC N Watch: Was sich so tut im Norden Afghanistans

Faryab_trainingcamp_dec2014

Wenige Tage vor Auslaufen des ISAF-Mandats und des Beginns der Mission Resolute Support in Afghanistan scheinen die schlechten Nachrichten vom Hindukusch zu dominieren. Landesweit verzeichnet die UN-Mission mehr getötete und verwundete Zivilisten; in allen Landesteilen häufen sich die Anschläge der Taliban und anderer Anti-Regierungs-Gruppen. Und im Norden, für den Deutschland auch unter Resolute Support mit dem Train/Advise/Assist Command North die Verantwortung übernommen hat, gibt es einige sehr unschöne Nachrichten.

Die Taliban brüsten sich mit einem Trainingscamp in der Provinz Faryab und haben dazu ein Video veröffentlicht, wie das Long War Journal berichtet: weiterlesen

Afghanistan: So viele zivile Opfer wie nie zuvor – drei Viertel durch Taliban-Angriffe

ISAF_IED_kl

In Afghanistan sind in diesem Jahr so viele Zivilisten wie noch nie bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Aufständischen und Regierungstruppen und durch Sprengstoffanschläge verwundet worden oder ums Leben gekommen. Nach Einschätzung der UN-Mission am Hindukusch wird es bis zum Jahresende vermutlich mehr als 10.000 zivile Opfer geben. Und für drei Viertel der Opfer sind Taliban und andere Aufständische verantwortlich. weiterlesen

Satire? Aber immer.

heutshow_scrn_20141219

Nicht allzu verwunderlich, dass die Bundeswehr im Jahresrückblick der satirischen heute show im ZDF ordentlich was abgekriegt hat.

Wer’s sich (noch mal) anschauen möchte: Hier steht’s in der ZDF-Mediathek (ab Minute 09:15).

(Screenshot: ZDF heute show)

Erster deutscher A400M: Keine große Liebe zwischen Ministerium und Industrie

Der erste deutsche A400M, das neue Transportflugzeug der Bundeswehr, ist am (heutigen) Freitagnachmittag beim Luftttransportgeschwader 62 in Wunstorf gelandet. (Fotos davon sowie das Statement der anwesenden Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird’s dann wohl später am Nachmittag geben.)

Noch ehe die Maschine gelandet war, schrieben sich das Verteidigungsministerium und der Hersteller, die Airbus-Tochter Airbus Defense&Space, über die Öffentlichkeit nette Weihnachtsbriefe… weiterlesen

Zwei Krautreporter im Bundeswehr-Showroom

bw-showroom_JN

Tilo Jung (hier vielen bekannt durch sein Videoformat Jung&Naiv) und ich haben uns darüber unterhalten, wie es mit dem Nachwuchs für die Bundeswehr aussieht, warum es da Probleme gibt und was eigentlich die Voraussetzungen sind, wenn jemand Soldat werden möchte. Das Gespräch haben wir an passender Stelle geführt: im neuen Showroom der Bundeswehr in Berlin-Mitte.

Das Video und nicht nur das Video, sondern auch die Abschrift des Gesprächs gibt es bei den Krautreportern, zum Anschauen und Nachlesen.

An dieser Stelle erlaube ich mir einen kleinen Weihnachts-Werbeblock: weiterlesen

weiter »