Afghanistan-Sammler: Volkssturm oder Renaissance der Warlords im Norden?

Wenn ein westlicher Politiker in den nächsten Tagen Afghanistan besuchen sollte, sollte er sich die Berichte des zurückliegenden Wochenendes vom Hindukusch genauer anschauen. Nicht nur die – täglich mehrfachen – Meldungen von Angriffen auf staatliche Einrichtungen, sondern vor allem die Berichte über eine gefährliche angebliche Gegenstrategie insbesondere im Norden des Landes:

Facing a fierce Taliban offensive across a corridor of northern Afghanistan, the government in Kabul is turning to a strategy fraught with risk: forming local militias and beseeching old warlords for military assistance, according to Afghan and Western officials. weiterlesen

Exercise Watch: Der Westen übt (mit 12 deutschen Eurofightern) im Norden, Russland im Osten

Sowohl der Westen – mehrere NATO- und EU-Länder, dazu die Schweiz – als auch Russland haben am (heutigen) Montag groß angelegte Militärmanöver begonnen. Rund 100 Kampfflugzeuge und 4.000 Männer und Frauen Personal auf westlicher Seite; 12.000 Mann und 250 Kampfflugzeuge auf russischer Seite.

Die westliche Übung Arctic Challenge findet im wesentlichen über Norwegen (NATO-Mitglied) sowie Schweden und Finnland (nicht NATO-, aber EU-Mitglieder) statt. Deutschland ist mit zwölf Eurofightern und einem Tankflugzeuge der Luftwaffe beteiligt, außerdem stellt die Gesellschaft für Flugzieldarstellung (GFD) mehrere Flugzeuge. Die Schweizer Luftwaffe (weder NATO- noch EU-Mitglied) ist mit acht F/A-18 Hornet vertreten. weiterlesen

Jetzt auch Probleme mit dem MG5?

MG5_MG3_jpw

Angesichts der Feiertage stelle ich das hier nur zur Debatte, ohne selber groß ins Thema einzusteigen: Nach dem Sturmgewehr G36 soll, so berichtet der Spiegel unter Berufung auf Ministeriums-Antworten an die Linksfraktion, auch das neue Maschinengewehr MG5 vom selben Hersteller Heckler&Koch Treffprobleme haben.

Die Antwort liegt mir selber leider (noch) nicht vor, deshalb aus der Spiegel-Vorabmeldung:

Allerdings stellte laut der Antwort an die Linken-Fraktion die Wehrtechnische Dienststelle 91 bei Tests mit dem MG5 “eine Überschreitung des vertraglich vereinbarten Abstandes des Mittleren Treffpunktes” fest. (…) weiterlesen

DroneWatch: Luna am Boden

MARIENBERG/SACHSEN 10MAR2015 - Medientag beim Deutschen Gefechtsverband fŸr die NATO Response Force (NRF) und Interim Very High Readiness Response Force (VJTF) beim Panzergrenadierbataillon 371 in Marienberg/Sachsen Im Bild: Drohne LUNA (Foto Thomas Wiegold)

Ein Merkposten, damit es über das lange Wochenende nicht untergeht: Die Bundeswehr hat alle ihre Drohnen vom Typ Luna (Foto oben) vorerst gegroundet. In den vergangenen Tagen hatten die unbemannten Systeme bei Übungsflügen über Deutschland das Navigationssignal vom Satelliten verloren. Passiert ist nichts, die Drohnen gingen wie programmiert auf Truppenübungsplätzen nieder, wie das Heer mitteilte:

Einschränkung des Flugbetriebs der Nahaufklärungs-Ausstattung „LUNA“ weiterlesen

Jetzt lieber ins low-ops-Wochenende…

Moskau-Kuchen

Mit einem, äh, interessanten Kuchen (Foto oben), den mir Freunde von den Feiern zum Jahrestag des Kriegsendes in Moskau mitgebracht haben, verabschiede ich mich in ein langes Wochende und verzichte auf das Vermelden weiterer Grübel-Briefe.

Ich hoffe, wir alle haben low ops und schöne Feiertage.

weiter »