Erneutes Merkel-Putin Telefonat: Russland verweist auf Selbstbestimmungsrecht

Währen das Referendum auf der Krim läuft, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel – erneut – mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin telefoniert. Der verwies, so berichtet der Kreml, auf das Selbstbestimmungsrecht nach der UN-Charta. Und äußerte schon mal die Sorge, radikale Gruppen würden mit Unterstützung der Regierung in Kiew die Spannungen im Südosten und Osten der Ukraine verschärfen. Die Mitteilung aus Moskau im (englischen) Original: At Germany’s initiative, Vladimir Putin had a telephone conversation with Federal Chancellor of Germany Angela Merkel.[…]

weiterlesen …

Ukraine: Erneutes Telefonat Merkels mit Putin

Das ist leider bislang etwas dürr… Offizielle Mitteilung des Kreml (in englischer Fassung): March 5, 2014, 22:50 Vladimir Putin had a telephone conversation with Federal Chancellor of Germany Angela Merkel on the German side’s initiative. Vladimir Putin and Angela Merkel exchanged views on many aspects of the extreme crisis in Ukraine and discussed possible options for international assistance in normalising the socio-political situation in that nation. Natürlich hätte ich gerne die deutsche Version Mitteilung der deutschen Seite zu diesem Telefonat.[…]

weiterlesen …

Obama und die Atomwaffen (2)

Wie angekündigt, hat US-Präsident Barack Obama bei seiner Rede vor dem Brandenburger Tor in Berlin am (heutigen) Mittwoch auch eine neue Initiative zur Reduzierung der Atomwaffen gestartet: Die USA wollten sich um eine Reduzierung ihrer stationierten strategischen Nuklearwaffen um ein Drittel bemühen. Für die taktischen – oder besser: sub-strategischen – Atomwaffen, dazu gehören sicherlich auch die in der Bundesrepublik stationierten Nuklearsprengköpfe, sollten Gespräche mit den NATO-Verbündeten und Russland begonnen werden, um auch dort eine deutliche Verringerung zu erreichen. Die Passage[…]

weiterlesen …