Exercise Watch: Marder bei ‚Persistent Presence‘ in Lettland

Vor lauter aktuellen Ereignissen ist vielen vermutlich gar nicht mehr bewusst, dass auch weiterhin deutsche Soldaten praktisch ständig an der Ostflanke der NATO unterwegs sind – die so genannte Re-Assurance, die Rückversicherung der östlichen Mitgliedsländer der Allianz läuft ja unverändert weiter. Persistent Presence, anhaltende Präsenz, heißt das im NATO-Jargon. Aktuell gab es am vergangenen Wochenende einen Wechsel in der deutschen Präsenz: die Objektschützer der Luftwaffe wurden von  Panzergrenadieren des Panzergrenadierbataillons 391 aus Bad Salzungen mit ihren Marder-Schützenpanzern abgelöst (siehe Foto[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: BALTOPS zwischen Gdingen und Kiel, mit sieben deutschen Einheiten (Update)

Fast zeitgleich zur Landübung Saber Strike im Baltikum und Polen beginnt am (morgigen) Freitag die multinationale Marineübung BALTOPS 2015 (Baltic Operations) in der südlichen Ostsee, ausgehend vom polnischen Hafen Gdynia (Gdingen) über Ravlunda in Schweden bis nach Kiel. BALTOPS ist eine der seit Jahren laufenden Übungsserien (The annual BALTOPS exercise is not held in response to any specific threat. The exercise has been held since 1971, and is now in its 43rd year, sagt die NATO). Aber sie hat –[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: Üben in Litauen

Ein bisschen geht angesichts der größeren Übungen im Osten Europas ja unter, dass derzeit deutsche Soldaten praktisch dauerhaft in Übungen im Osten der NATO präsent sind – unter anderem jeweils eine Kompanie des Heeres für bis zu drei Monate. Deshalb hier ein paar Fotos von einer solchen Übung in Rukla in Litauen – Soldaten des Jägerbataillons 292 bei einem Wettbewerb mit Soldaten aus Litauen, den USA und Portugal. Oder, wie es der US-Bildtext sagt: German Soldiers from C Team, 3rd[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: ‚Dragoon Ride‘ – die Roadshow

Entschuldigung für die ganzen Anglizismmen gleich in der Überschrift, aber diesmal sind sie angebracht: Der Dragoon Ride (Dragonerritt) der US-Armee, bei dem im Landmarsch Stryker-Schützenpanzer von Übungen im Baltikum und in Polen zu ihrer Garnison Vilseck in Bayern zurückverlegt werden, gestaltet sich als Roadshow. So war das ganze auch angelegt, und die (eigene) mediale Begleitung der U.S. Army Europe und des 2d Cavalry Regiment zieht dafür auf den social media-Kanälen alle Register. Inklusive des kommandierenden Generals, Generalleutnant Ben Hodges, Chef[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: ‚Summer Shield‘ in Lettland, mit deutscher Beteiligung

Wenn ich nicht was übersehen habe, hat in der Serie der Übungen zur Unterstützung der östlichen NATO-Länder am vergangenen Wochenende das erste Manöver mit deutscher Beteiligung begonnen. Summer Shield ist eine von Lettland geführte nationale, aber für andere Mitgliedsländer offene taktische Übung auf dem Übungsgelände Ādaži . Daran beteiligen sich in diesem Jahr außer den Letten selbst Litauen, Luxemburg, Deutschland, Kanada und die USA. Für Luxemburg ist es offensichtlich eine der seltenen Übungen auf taktischer Ebene – die 18 Soldaten[…]

weiterlesen …

Deutschland ab 26. Mai bei ‚Re-Assurance‘ für östliche NATO-Verbündete dabei

Deutschland wird sich ab dem 26. Mai erstmals aktiv an den Einsätzen der NATO beteiligen, die der Unterstützung der osteuropäischen Mitgliedsländer des Bündnisses angesichts der Ukraine-Krise dienen. Die Deutsche Marine wird nach Informationen von Augen geradeaus! in zehn Tagen das Kommando über die Standing NATO Mine Counter Measures Group 1 (SNMCMG1, ständiger Minenabwehrverband der NATO) übernehmen. Flaggschiff des Verbandes wird dann der deutsche Tender Elbe (NATO-Kennzeichnung A511), der bereits seit einer Woche im lettischen Hafen Ventispils liegt – wie auf[…]

weiterlesen …