Kategorie: Blogthings

Dankeschön.

Augen geradeaus!, das wissen die meisten (wenn auch nicht alle… ) hier, lebt von seinen Leserinnen und Lesern. Im Wortsinne: Die journalistische Arbeit dieser Webseite wird im Wesentlichen aus dem finanziert, was Leserinnen und Leser freiwillig dafür zahlen. Und da kann ich mich nach Zusammenstellung der Unterlagen des vergangenen Jahres (für die Steuer…) nur bedanken: Genau 26.125 Euro sind im Jahr 2019 eingegangen –  als Zuwendungen.

Weiterlesen

Bitte entspannt ins neue Jahr…

Kurz hatte ich überlegt, mal aufzuschreiben, was im kommenden Jahr sicherheitspolitisch und bei der Bundeswehr so ansteht. Dann zuckte ich ob der schieren Menge zurück und belasse es erst einmal dabei, allen Leserinnen und Lesern, daheim oder im Einsatz, einen guten Start in das neue Jahr und ein ganzes neues Jahrzehnt* zu wünschen!

Weiterlesen

Und jetzt bitte Weihnachts low ops.

So, das war am heutigen Freitag hier auf Augen geradeaus! dann doch etwas mehr als geplant. Uff. Aber damit gehe ich dahin, wo die meisten meiner Leserinnen und Leser schon längst sind: In die Weihnachtspause. In den nächsten Tagen ist hier, hoffentlich, low ops und keine Veranlassung, in aktuelle Berichterstattung einzusteigen.

Weiterlesen

Vorsicht, Spamflut

Kurz in eigener Sache: Seit einigen Tagen und besonders extrem heute Abend wird die Kommentarfunktion hier mit Spam-Kommentaren geflutet. Ich ergreife da natürlich Gegenmaßnahmen, allerdings kann es dann bisweilen zu false positives kommen und ein normaler Kommentar rausfliegen. Ich bitte für solche Fälle schon mal vorbeugend um Nachsicht und Verständnis.

Weiterlesen

Heute: Technischer Dienst

Wegen nötiger Wartungsarbeiten muss der Zugang zu augengeradeaus.net am (heutigen) Mittwoch, ab voraussichtlich ca. 17.00 Uhr, für einige Stunden abgeschaltet werden – kein Grund zur Besorgnis, und ich bitte um Verständnis. (Falls während der Wartungszeit was aktuell Dringendes passiert, stelle ich das auf augengeradeaus.wordpress.com ein.)

Weiterlesen

Bloghinweis: Paar Nachträge

Durch mein ständiges Unterwegssein diese Woche (erst in Afrika, am Freitag bei der ILÜ) und den technischen Schluckauf am Donnerstag sind paar Sachen liegengeblieben, die ich nachtragen werde – auch wenn nicht mehr (tages)aktuell. Von der ILÜ dieses Jahres, ehe die Frage kommt, mache ich keinen gesonderten Eintrag – was ich da gesehen und gelernt habe, wird sinnvollerweise demnächst in weitere Texte hier einfließen. Und meine Fotos bei dem gestrigen besch…eidenen Wetter erspare ich ebenfalls, da hat das Heer in

Weiterlesen