Kategorie: Afghanistan

„Gezieltes Töten erlaubt“ (mit Nachtrag)

Liebe Kollegen von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, wenn ein Gastbeitrag in der FAZ Gezieltes Töten erlaubt – Im Völkerrecht findet sich kein Verbot, bestimmte Personen in Konflikten unschädlich zu machen. Solche Operationen gehören zur Praxis von UN und NATO von einem Autor stammt, der im Hauptberuf Asssistant Legal Advisor beim NATO-Kommando Transformation in Norfolk ist, also (deutscher) Jurist an einem der beiden höchsten NATO-Kommandos – dann fällt es mir sehr schwer, nachzuvollziehen, dass der Beitrag nur seine persönliche Ansicht sein

Weiterlesen

RC N Watch: Der Tod der Ärzte

Associated Press hat einen langen, sehr interessanten Bericht über den Mord an dem Ärzteteam mit sechs U.S.-Bürgern, einer Deutschen und einer Britin in der Provinz Badakhshan am 5. August:  AP Exclusive: Aid workers‘ last moments. Zwar ist nach wie vor das Problem, das der afghanische Fahrer der einzige Überlebende und damit auch der einzige Zeuge ist, auf dessen Aussagen dieser Bericht beruht. Dennoch: An der Ansicht, dass die Tat nur einen kriminellen Hintergrund hat, gibt es danach zumindest Zweifel. Ich

Weiterlesen

For the record: US-Verdienstkreuz für deutschen ISAF-Stabschef

For the record: Generalleutnant Bruno Kasdorf, bislang Chef des Stabes im ISAF-Hauptquartier und künftiger stellvertretender Heeresinspekteur Stellvertreter des Inspekteurs des Heeres, hat von General David Petraeus, dem ISAF-Kommandeur, das Verdienstkreuz (Legion of Merit) der US-Streitkräfte erhalten. U.S. Army General David H. Petraeus, Commander, International Security Assistance Force, pins the Department of Defense’s Legion of Merit and congratulates German Lieutenant General Bruno Kasdorf for his service and dedication as The ISAF Chief of Staff, Aug. 11, 2010, in Kabul, Afghanistan. Lieutenant

Weiterlesen

RC N Watch: Ramadan, „Series of attacks“ in Kundus

Zwei Hinweise: Heute beginnt der Ramadan, der islamische Fastenmonat (und dauert bis zum 9. September). Die strikten Fastengebote (u.a. Verzicht auf Getränke von Sonnenaufgang bis -untergang) haben gerade in einem Sommermonat Auswirkungen auf das öffentliche Verhalten und machen unter Umständen die Zusammenarbeit von Nicht-Muslimen mit ihren islamischen Kooperationspartnern bei der afghanischen Armee und Polizei schwieriger. Und: die Ausbildungs- und Schutzbataillone der Bundeswehr in Nordafghanistan haben ihre Arbeit aufgenommen. Während in Deutschland die politische Diskussion vor Implementierung der neuen Strategie vor

Weiterlesen

RC N Watch: Zahlungen für Opfer des Kundus-Luftschlags jetzt offiziell

Die Details waren schon in der vergangenen Woche durchgesickert, seit gestern ist es offiziell (und heute auf der BMVg-Webseite): Die vom Luftangriff am 4. September 2009 bei Kundus betroffenen Familien erhalten je 5.000 US-Dollar als Unterstützung (nicht als Entschädigung!) – Bundeswehr zahlt Unterstützung für Familien der Opfer des Luftangriffs vom 4. September 2009

Weiterlesen

Ein Drittel mehr Opfer… durch die Taliban (Update)

Die Zahlen sind furchtbar. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind 1.200 Afghanen ums Leben gekommen, 2.000 wurden verwundet – ein Anstieg um fast ein Drittel gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Allerdings: Für drei Viertel dieser zivilen Opfer, sagt die UNO heute, sind die Taliban und andere regierungsfeindliche Kräfte verantwortlich. Ein Anstieg um mehr als die Hälfte. Die zunehmenden Auseinandersetzungen im Nordosten Afghanistans – sprich: z.B. Kundus – haben dort die Opferzahlen besonders stark steigen lassen: plus 136

Weiterlesen