Nach dem Tod Rabbanis: Nur Verzweiflungstaten der Aufständischen in Afghanistan?

Den tödlichen Anschlag heute in Kabul auf den afghanischen Ex-Präsidenten Burhannudin Rabbani, inzwischen Vorsitzender des Hohen Friedensrates, zu bewerten maße ich mir nicht an. Allerdings stellt sich auch für den Beobachter von außen die Frage: Bei aller militärischen Unterlegenheit der Taliban und anderer Aufständischen-Gruppen, bei allen berechtigten Hinweisen darauf, dass sie taktisch und operativ keine Erfolge erzielen – sind solche Anschläge, wie der von wenigen Tagen auf die US-Botschaft und das ISAF-Hauptquartier und die Serie der tödlichen Angriffe auf afghanische[…]

weiterlesen …

RC N Watch: „Counterterrorism-Chief“ bei Kundus erschossen

Auch wenn die Zahl der Anschläge gegen ISAF-Truppen im Norden Afghanistans rückläufig ist: Die gezielten Angriffe auf afghanische Offizielle, örtliche Regierungsbeamte und Polizeioffiziere halten an. Heute wurde der Counterterrorism Chief des Distrikts Khanabad bei Kundus erschossen, als er auf seinem Motorrad fuhr. Die Taliban bekannten sich zu der Tat; vier Verdächtige sollen bereits festgenommen worden sein.  

weiterlesen …

Kosovo: ORF-Bataillon einsatzbereit

Dann schreiben wir mal die Kosovo-Lage fort: Das Operational Reserve Forces (ORF)-Bataillon ist seit der vergangenen Nacht einsatzbereit (im Fachsprech: Full Operational Capability, FOC) und derzeit auf dem Weg in den Norden des Kosovo. Die Soldaten aus Deutschland und Österreich sollen die Kontrolle eines Grenzübergangs übernehmen, der nach der Vereinbarung zwischen KFOR, den Serben und dem Kosovo zunächst bis Mitte September unter Aufsicht der Schutztruppe bleibt. Ein Detail am Rande: Die ORF-Kräfte sind nach bisherigem Stand zwar unter anderem mit[…]

weiterlesen …

Foto des Tages: Verteidigungsbereit

U.S. Army soldiers of 1st Battalion 501st Infantry Regiment as part of 4th Brigade 25 Infantry Division man the outer walls of the base during an insurgent mortar and rocket attack on Forward Operating Base Kushamond in the Dila district of Paktika Province, Afghanistan, June 30, 2009. (Foto © Simon Klingert)

weiterlesen …

Foto des Tages: Close Air Support

U.S. Marine Corporal PETER McPHAIL, 23, of Memphis, Tennessee of Marine Light Helicopter Attack Squadron 169 mans the Mini- Gun on a UH-1 Y Huey helicopter during a close air support mission over the town of Sangin in Helmand province, Afghanistan, Thursday, May 12, 2011. Based out of Camp Leatherneck in Helmand, 169 Squadron delivers air support to ISAF ground troops using a variety of surveillance equipment and weaponry. (Foto: © Simon Klingert)

weiterlesen …

Foto des Tages: Die Erben Alexanders des Großen

Den afghanischen Soldaten im Vordergrund, berichtet der Fotograf, hänseln seine Kameraden: Er sei mazedonischer Abstammung – ein später Nachfolger der Truppen Alexanders des Großen… Afghan National Army (ANA) soldiers get ready to move out as they patrol a village in the Nurgaram district of Nuristan province, Afghanistan, August 7, 2009. Nuristan is a remote province in Eastern Afghanistan where the insurgency has found a footing as Afghan government and ISAF coalition forces are spread thin and do not have the[…]

weiterlesen …

Foto des Tages: An der Grenze

An Afghan National Army (ANA) soldier drops 82 mm mortars at nearby Taliban positions inside Afghanistan during an attack on Combat Outpost Badel in the Narang district of Kunar province, Afghanistan, August 16, 2009. Situated on the border to Pakistan, Kunar province has seen a recent spike in cross- border violence, claiming the lives of over 30 Afghan civilians, according to government officials. (Foto: © Simon Klingert) (Ansonsten gilt heute extreme low ops day.)

weiterlesen …