Journalisten, Militär & Geheimdienst

Es ist nur ein wenig off topic: In Pakistan ist der Kollege Saleem Shahzad verwschwunden. Vielleicht, weil er etwas zu intensiv über das Militär – und Verbindungen zu bestimmten Gruppen – berichtet hat: A Pakistani Journalist Vanishes: Is the I.S.I. Involved? Nachtrag: Die Leiche des Journalisten ist offensichtlich gefunden worden. Mit Spuren von Folterungen. Was das bedeutet: hier.

weiterlesen …

Taliban nach Bonn

Bei der nächsten großen Afghanistan-Konferenz, am 5. Dezember in Bonn (und damit zehn Jahre nach der ersten Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg bei Bonn Ende 2001) sollten die Taliban unbedingt mit am Tisch sitzen. Sagt Ahmed Rashid, pakistanischer Taliban-Kenner und Buchautor (Taliban, Sturz ins Chaos). Denn der Fehler vor zehn Jahren sei gewesen, die afghanischen Taliban nicht in die politische Gestaltung des Landes einzubeziehen. Wenn jetzt alle einig seien, einschließlich der USA, dass nur eine politische, nicht aber eine militärische Lösung[…]

weiterlesen …

Der Geheim-Hubschrauber für die Osama-Aktion

Ich seh‘ schon, es gibt auch hier genügend Interesse an dem vermuteten Einsatz eines bislang geheim gehaltenen Hubschraubermodells bei der Kommandoaktion gegen Osama bin Laden. Ich selber habe von Luftfahrttechnik keine Ahnung, deshalb hier die schönsten Internet-Seiten dazu, mit den besten (abgeleiteten!) Infos, den schönsten Fotos und den interessantesten Zeichnungen: Danger Room: Aviation Geeks Scramble to ID bin Laden Raid’s Mystery Copter David Cenciottti: The mysterious helicopter involved in the Osama Bin Laden raid und Black Helo down – serial[…]

weiterlesen …

Nach dem Tod Osamas: Und wie geht’s weiter?

Das Top-Thema heute ist natürlich der Tod von Osama bin Laden – und ich bewundere die Kollegen von der New York Times für die dennoch streng professionell sachliche Überschrift: BIN LADEN KILLED BY U.S. FORCES IN PAKISTAN, OBAMA SAYS, DECLARING JUSTICE HAS BEEN DONE Interessant wird die Frage, welche politischen Auswirkungen das hat – nachdem sich der Jubel in Washington gelegt hat und mögliche Racheakte geschehen sind (oder auch nicht). Wird es jetzt innenpolitisch in den USA schwieriger, den –[…]

weiterlesen …

Drohnen-Angriff in Pakistan: Deutsche Islamisten getötet

Das Thema ist inzwischen in allen Medien, aber eine Übersicht scheint mir sinnvoll: Bei einem der wiederholten Angriffe von U.S.-Drohnen auf Ziele in Pakistan sollen mindestens fünf Islamisten aus Deutschland getötet worden sein. Unklar ist noch, inwieweit dieser Angriff bei Mir Ali in Nordwestpakistan im Zusammenhang steht mit den Aussagen eines deutschen Islamisten in amerikanischem Gewahrsam in Bagram in Afghanistan – dessen Aussagen sollen auch zu den Warnungen vor Anschlägen in Großbritannien, Frankreich un Deutschland geführt haben. Eine grobe Übersicht[…]

weiterlesen …