Und jetzt: Incirlik

20160108_TOR_Incirlik_Einweisung

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am (heutigen) Mittwochabend auf der Air Base Incirlik bei Adana in der Türkei eingetroffen. Dort will sie sich am morgigen Donnerstag ein Bild von der deutschen Beteiligung am Kampf gegen die ISIS-Terrormilizen in Syrien und im Irak machen: In Incirlik sind sowohl die sechs Tornados (siehe Foto oben), die zur Aufklärungsflügen über dem ISIS-Gebiet starten, als auch das deutsche Tankflugzeug Airbus A310 MRTT stationiert.

Ich bin bei dieser Reise dabei, irgendwann am Donnerstag (je nach technischen Übertragungsmöglichkeiten) gibt’s dann einen Eintrag dazu.

(Foto: Techniker nehmen die Recce Tornados nach dem ersten Einsatzflug auf der Air Base in Incirlik an, am 08.01.2016 – Bundeswehr/Falk Bärwald)

15 Gedanken zu „Und jetzt: Incirlik

  1. Ich hoffe auf Superklartext von Seiten der Besatzungen, oder kursieren etwa Sprechzettel …?

  2. Hat mich eh gewundert, dass vdL noch nicht längst vor Ort war. Schließlich sind Ihr Bilder doch soooo wichtig. Hoffentlich passt Flossi auf, wenn das Thema Nachtflug erklärt wird. Auf der Luftwaffenseite habe ich gesehen, dass der Inspekteur Luftwaffe sowie der DBwV-Vize bereits vor Ort waren. VdL ist somit leider nur Nummer 3 ;-))

  3. Gute Reise.

    (Ich persönlich warte ja immer noch darauf, dass vdL von den Tornados im Tiefflug abgelichtet wird; so könnte sie den Einsatzwert der Tornados der Öffentlichkeit demonstrieren. Sorry.)

  4. Gute Reise, interessante Gespräche und sachliche Informationen. Mit besten Grüßen an die dort für uns Dienstleistenden wünsche ich allen eine unbeschadete Rückkehr.

  5. @Anubiswächter

    Ihre Idee scheint auf den ersten Blick merkwürdig, aber genau so ist es bei einer Pressereise mit einem früheren Verteidigungsminister (ich glaube Peter Struck) auch passiert: Die Tornados donnerten im Tiefflug über die ganze Gruppe, und hinterher bekam jeder ein Foto überreicht ;-)

  6. Und nicht zu vergessen, Merkel und der „letzte Inspekteur“ in der Fregattennock, huch was hat das gedonnert. Ob das die Luftwaffe heute auch noch könnte?

  7. @T.Wiegold:

    diese Art der Gruppenfotografie ist in diesem Bereich nicht unüblich ;)

  8. @KPK
    Sprechzettel gibt es in jeder TSK, vorgeschrieben in irgendeiner 60 Reihe oder wie das jetzt auch immer im Vorschriftenablagewesen „vereinfacht“ abgelegt wurde. Nur, außer im Heer?hält sich keiner an den Quatsch im Sinne vorgegebener Fragen und Antworten. Und das ist gut so!

  9. Gute Reise! Nehmen sie sich auch Ziet für das Umland. Jüngste Forschungen weisen darauf hin (laut Haaretz), dass aus der Region die Philister stammten, vor zigtausend Jahren. Zudem ist es eben die Region in der die menschliche Zivilisation wohl zum ersten mal Ton gebrannt hat. Ganz zu schweigen von den ganzen antiken Überresten dort.

  10. Welche sechs Maschinen sind jetzt eigentlich da?

    46+52 & 46+45 aus Jagel
    44+90 & 43+50 aus Büchel

    Dass die beiden Maschinen, die im Dezember verlegt wurde, wieder zurück sind, hab ich schon gehört, aber welche sind nun die 5. und 6.? Weiß das jemand?

  11. Iro on:
    Aufgepasst beim Low Fly by. Blooos kein Afterburner, sonst geht DIE Frisur in Flammen auf.
    Das wäre mal ein Bild.
    Iro off.

  12. @Seaking
    doch gerade, weil Helm an hat sie ja schon…
    Mal im Ernst, die ganze „Dienstaufsicht“ findet medial nur hier statt- und das ist schon zuviel. (Nichts gegen die DEU Soldaten da, die machen gut was sie sollen)

Kommentare sind geschlossen.