Luftangriffe in Syrien: Lagemeldungen 11. Oktober

Da inwischen auch Russland (auf Englisch) wie die US-geführte Koalition gegen ISIS (die schon länger) tägliche Lagemeldungen zu den Luftangriffen in Syrien veröffentlicht: Hier zur Übersicht (wie bereits am Samstag) und fürs Archiv die Meldungen beider Seiten vom (heutigen) Sonntag. Die russische Mitteilung (im englischen Original, wiederum mit angehängten Youtube-Videos): In the course of the last 24 hours, the Russian air group in the Syrian Arab Republic continued airstrikes against ‎ISIS infrastructures. Su-30 fighters provide permanent coverage of the Russian[…]

weiterlesen …

Kundus: USA bieten Entschädigung für Klinik-Angriff an, Lage bleibt unübersichtlich

Nach dem tödlichen Angriff auf die Klink der Organisation Ärzte ohne Grenzen im nordafghanischen Kundus, bei dem am 3. Oktober 22 Menschen ums Leben kamen, haben die USA Kondolenzzahlungen angeboten. Zur Höhe machte das Pentagon keine Angaben. Die Lage in der Provinzhauptstadt bleibt unterdessen, fast zwei Wochen nach dem erfolgreichen Angriff der Taliban, weiter unübersichtlich: Offensichtlich ist es den afghanischen Sicherheitskräften noch immer nicht gelungen, die Stadt und die Umgebung vollständig unter ihre Kontrolle zu bringen. Die Zahlungen als Entschädigung[…]

weiterlesen …

TEDx Arnheim: ‚Hell is closing in on our paradise‘

Niederländische Generale haben eine ganze andere Art als ihre deutschen Kameraden, sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Vor vier Jahren war der damalige Generalstabschef der Niederlande bei einer TED-Konferenz in Amsterdam aufgetreten, mit einer provokativen und sehr sehenswerten Erklärung, warum er sich für Waffen für eine friedliche Welt entschieden hat. Der Chef des niederländischen Heeres, Generalleutnant Mart de Kruif, hat sich in der vergangenen Woche bei der TED-Konferenz in Arnheim zu Wort gemeldet. Und auch sein Vortrag ist eine kritische[…]

weiterlesen …