Und noch mal der Kundus-Luftangriff: heute Abend bei Arte

ARD_Kundus_Film_sep2013

Vier Jahre nach dem umstrittenen Luftangriff bei Kundus am 4. September 2009 dürfte das Thema noch mal für Stimmung sorgen: Der Film Eine mörderische Entscheidung, in dem Matthias Brand den damaligen PRT-Kommandeur Oberst Georg Klein spielt, wird am heutigen Freitagabend  (20.15) bei Arte ausgestrahlt; am 4. September selbst dann in der ARD. Mehr Informationen dazu gibt’s auf der ARD-Webseite.

Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber einiges drüber gelesen (zum Beispiel die Rezension bei Spiegel Online). Und wahrgenommen, dass schon der Titel manchen zur Weißglut bringt – weil er eben nahelegt, es sei Mord gewesen.

Vermutlich wird es auch unter meinen Lesern sehr viele Meinungen dazu geben. Hier ist der Thread dazu (vielleicht sinnvollerweise, wenn ihr ihn gesehen habt?)

(Foto: ARD-Pressefoto)

 

51 Kommentare zu „Und noch mal der Kundus-Luftangriff: heute Abend bei Arte“

  • ZDL a.D.   |   31. August 2013 - 10:40

    Also ich kann in der Darstellung des Oberst Klein keine Voreingenommenheit erkennen. Er wurde nicht als triggerhappy dargestellt im Gegenteil. Die Dramaturgie arbeitet hingegen sein Bemühen heraus, eine Entscheidung zu treffen die keinen Zivilisten das Leben kostet und seine Leute vor Talibanschlägen schützt.
    Und die Taliban werden als völlig gewissenlose grausame Kämpfer dargestellt, die die Zivilbevölkerung rücksichtslos für ihre Zwecke missbrauchen.