Schlagwort: Segelschulschiff

Dauerbrenner Gorch Fock, nächstes Kapitel: Jetzt Fertigstellung im Mai 2021 geplant (Nachtrag)

Und schon wieder was im Kalender ändern: Die Gorch Fock, das marode und seit Jahren zur Sanierung in der Werft liegende Segelschulschiff der Deutschen Marine, wird nun doch nicht wie angekündigt zum 22. Dezember dieses Jahres wieder segelbereit sein. Sondern erst ein knappes halbes Jahr später, Ende Mai 2021. Die Lürssen-Werft, die inzwischen die Sanierung übernommen hat, begründete das mit einer umfassend neubewerteten Leistungsbeschreibung mit entsprechend verbindlich formulierten Zielvorgaben und realistischem Zeithorizont.

Weiterlesen

Früherer Gorch-Fock-Kommandant führt Segelausbildung auf der Alexander von Humboldt II

Die Deutsche Marine bildet vorübergehend Offizieranwärter auf dem privaten Segelschulschiff Alexander von Humboldt II aus, weil ihr eigenes Schulschiff Gorch Fock weiterhin in der Werft liegt. Als Kommandanten für den Ausbildungstörn hat die Bundeswehr einen Fachmann reaktiviert: den früheren Gorch Fock-Kommandanten Immo von Schnurbein.

Weiterlesen

Vereinbarung steht: Statt auf der ‚Gorch Fock‘ Ausbildung auf der rumänischen ‚Mircea‘

Die Offiziersanwärter der Deutschen Marine sollen künftig für eine Übergangszeit auf dem rumänischen Segelschulschiff Mircea (Foto oben) ausgebildet werden, weil das deutsche Schulschiff Gorch Fock wegen einer Grundüberholung längere Zeit ausfällt. Ein entsprechendes Abkommen mit der Marine des NATO-Partnerlands sei inzwischen geschlossen worden, teilte die Deutsche Marine am (heutigen) Montag mit: Ersatz für „Gorch Fock“: Ausbildung deutscher Offizieranwärter auf rumänischem Großsegler Die Deutsche Marine hat mit der Rumänischen Marine eine Vereinbarung zur Ausbildung deutscher Offizieranwärter auf einem Großsegler getroffen.

Weiterlesen