Die neue Waffe für den Haus-Gebrauch: Das Himmelfahrts-Video

Im November vergangenen Jahres berichtete ich über die neue Waffe für den Haus-Gebrauch, die die Bundeswehr bestellt hat. Zufall oder nicht: Am heutigen Himmelfahrtstag hat die Bundeswehr ein Video zur RGW90 AS auf ihrem Youtube-Kanal eingestellt.

Ein Nachtrag scheint mir nötig: Ich kenne den – wie es in den Kommentaren ausgedrückt wird – Zivilisten im Anzug bzw. netten Herrn im Smoking mit gelber Schleife, und das ist auch das Problem: An keiner Stelle macht bw-tv deutlich, dass es sich um einen Mitarbeiter der Herstellerfirma Dynamit Nobel handelt, der hier das erfolgreich an die Bundeswehr verkaufte Produkt des eigenen Hauses erläutert. Das muss nichts Schlechtes bedeuten; es wäre aber ein Gebot von Offenheit und Transparenz gewesen, ihn im Video oder zumindest im Abspann zu nennen (um einen hinkenden Vergleich zu nehmen: wie wäre die Reaktion, wenn ein EADS-Mitarbeiter in einem Bundeswehr-Video die Vorzüge des NH90 erläutern würde, ohne dass seine Funktion oder Firmenzugehörigkeit genannt würde?). Und was das Veröffentlichungsdatum am heutigen Feiertag angeht: Genau so wie die umstrittene Pro7-Antikriegskomödie Willkommen im Krieg auch deswegen kritisiert wurde, weil sie am Ostermontag lief, gibt es vielleicht auch Leute, denen die Veröffentlichung eines solchen Videos ausgerechnet am Himmelfahrtstag nicht so gelungen vorkommt (nun gut, da kommt der Ex-Theologe in mir durch).

Die neue Waffe für den Haus-Gebrauch

Es lohnt sich immer wieder, dem Rüstungsdirektor des Verteidigungsministeriums, Detlef Selhausen, zuzuhören. Dabei habe ich jetzt gelernt, dass die Bundeswehr über den Einsatzbedingten Sofortbedarf (ESB) eine neue Waffe beschafft, die ein Problem vor allem in Afghanistan lösen soll. Dort verschanzen sich Aufständische oft hinter dicken Lehmmauern, die normalen Infanteriewaffen leicht standhalten (und deshalb verweist das Deutsche Heer auch immer wieder darauf, dass ein Leopard-Kampfpanzer diese Mauern durchschießen könnte…)

Gegen diese Lehmmauern können natürlich (und werden auch) Lenkflugkörper eingesetzt, die eigentlich für die Panzerabwehr konzipiert wurde. Das ist zum einen teuer, zum anderen ist so etwas nicht immer dabei.

Deshalb soll künftig Anti-Struktur-Munition (AS) dieses Problem lösen. Rund 1.000 Abschussgeräte, vermarktet als RGW90 mit eben dieser Munition, werden derzeit beschafft.

(Foto: Thomas Meuter)

Die RGW 90 AS von Dynamit Nobel Defence ist die stärkte Handwaffe ihrer Art, die mit einem einstellbaren (skalierbaren) Gefechtskopf ausgerüstet ist. Die britischen Streitkräfte verfügen über dieses System seit fast zwei Jahren, erläutert der Hersteller: weiterlesen