Kriegsbilder: Geprägt von Vietnam

Aus heutigen Kriegen und Konflikten sind Bilder allgegenwärtig – vor allem, weil neben die Fotos professioneller Berichterstatter die Aufnahmen treten, die inzwischen fast jeder – dank Kamera-Handy – machen und – dank Internet – sofort verbreiten kann. Das Lens Blog der New York Times weist auf ein Buch der Kollegen von Associated Press hin, das an eine Zeit erinnert, in der  eine neue Art von (professionellen) Konfliktphotos aufkam: Der Vietnam-Krieg, aus dem die Öffentlichkeit  erstmals in großer Zahl Bilder von[…]

weiterlesen …

Gesucht: Das beste EuroHawk-Foto

  So langsam wird’s – optisch – ein bisschen eng: Bislang habe ich mich bemüht, möglichst zu jedem neuen EuroHawk-Eintrag auch ein anderes Foto dieser Riesendrohne zu zeigen (nebenbei: Die Nachrichten-Webseiten und die Tageszeitungen sind da ein bisschen sparsamer, wenn ich die immer wieder gleichen Bilder sehe…).  Aber angesichts der Vielzahl von Blogbeiträgen werden auch für mich die verfügbaren Fotos knapp, zumal ich keinen Zugriff auf die Agenturbilder habe. Deshalb mache ich aus der Not eine Tugend – und verwende[…]

weiterlesen …

Mein Bild und seine Geschichte (neu: Nachtrag)

Meine Arbeit ist ja schon ein bisschen multimedial. Schwerpunkt ist Text, natürlich, aber ich stelle hier auch O-Töne Online, mache ab und zu ein Video und fotografiere natürlich – letzteres nicht zuletzt deshalb, weil ich für Augen geradeaus! Bilder brauche, an denen ich selber die Rechte habe. Aus diesem Grund habe ich auch ein paar Fotos gemacht, als Verteidigungsminister Thomas de Maizière und Außenminister Guido Westerwelle am vergangenen Donnerstag die deutsche Planung für Afghanistan nach Auslaufen der ISAF-Mission vorstellten. Ein[…]

weiterlesen …

Wie fürs Lehrbuch: Die verschwundenen Kosovo-Fotos

Es sieht mittlerweile aus wie ein Musterfall für das – noch nicht geschriebene, oder kenne ich’s nur noch nicht – Lehrbuch für Presseoffiziere: Der Fall der Fotos, die deutsche Soldaten im Kosovo bei der Räumung einer Straßenblockade zeigten – und dann plötzlich verschwunden waren. Der Reihe nach: Am 1. Juni räumte KFOR eine Straßenblockade kosovarischer Serben bei Rudare. Es kam zu Auseinandersetzungen, zwei deutsche Soldaten wurden durch scharfe Schüsse verwundet. Am 2. Juni veröffentliche die Multinational Task Force East (vormals[…]

weiterlesen …