Kategorie: Piraterie

U.S. Marines befreien gekaperten deutschen Frachter

Keine 24 Stunden nach der Kaperung des (deutsch beerederten) Frachters Magellan Star im Golf von Aden haben U.S. Marines das Schiff aus der Hand somalischer Piraten befreit. Die bislang detailliertesten Angaben dazu gibt es beim Wall Street Journal: U.S. Marines Retake Ship from Pirates, die Originalmeldung der U.S. Navy hier, dazu noch etwas mehr von dpa: U.S. Marines befreien gekapertes deutsches Schiff. (Der Ordnung halber: Deutsche Besatzungsmitglieder sind wohl nicht an Bord.) GULF OF ADEN (Sept. 9, 2010) The U.S.

Weiterlesen

Piratenwatch: Erste Verurteilung in Kenia

On the record: ein kenianisches Gericht hat bereits am Montag sieben somalische Piraten verurteilt, die am 29. März 2009 ausgerechnet ein Kriegsschiff, den deutschen Marine-Tanker Spessart, angegriffen hatten. Nach Angaben der EU-Anti-Piraterie-Mission Atalanta ist das die erste Verurteilung, die auf der Festnahme von Piraten durch EU-Soldaten beruht. (Es war übrigens bei weitem nicht der einzige Versuch der Seeräuber, ein Kriegsschiff zu kapern. Vermutlich aus Unkenntnis.) Eineinhalb Jahre vom vereitelten Piratenangriff bis zum Urteil  – auch in Kenia scheinen die Mühlen

Weiterlesen

Hier spricht der Piraten-Chef

Der AFP-Kollege Jean-Marc Mojon hat eines der raren Interviews mit einem Chef der somalischen Piraten geführt: Im Piratennest, In the heart of a Somali pirates‘ lair, heißt seine Geschichte. Da geht es wieder um die Verteidigung der von fremden Nationen geplünderten Fischgründe. Aber auch um die Piraten-Ökonomie: Natürlich zahlen wir Gehälter.

Weiterlesen

Piraten? Da gibt’s keinen Beweis.

Nur mal so, um in Erinnerung zu rufen, was am Horn von Afrika passiert: 1. Die Meldung der NATO vom gestrigen Sonntag. LONDON: Today, a Japanese Maritime Self Defence (JMSDF) maritime patrol aircraft located a pirate skiff with seven suspected pirates on board. The suspected pirates were preparing to attack merchant vessels transiting the International Recommended Transit Corridor (IRTC) in the Gulf of Aden. Within minutes a helicopter from the Danish warship ESBERN SNARE from NATO’s counter-piracy task force intercepted

Weiterlesen

Piraten? Welche Piraten?

Was ich am vergangenen Samstag noch für eine typisch amerikanische Justizposse hielt, ist Wirklichkeit geworden: ein Richter in Norfolk, Virginia, hat es abgelehnt, sechs somalische Piraten als Piraten anzusehen: Judge throws out piracy charges against 6 Somalis. Es klingt ein bisschen merkwürdig, ist aber – unter anderem – im anglo-amerikanischen Justizsystem begründet – und darin, dass es offensichtlich im U.S.-Strafrecht Piraterie keine Piraterie ist, wenn sie erfolglos bleibt (so verstehe ich jedenfalls die juristische Argumentation; wenn Fachleute hier vorbeischauen, bin

Weiterlesen

Störtebeker statt Blackbeard

Das klingt wie eine – typisch amerikanische – Justizposse: Die Verteidigung der somalischen Piraten, die in den USA vor Gericht stehen, bezweifelt den Tatbestand der Piraterie. Die ganze verwickelte Geschichte hat das Wall Street Journal aufgeschrieben: Who’s a Pirate? U.S. Court Sees Duel Over Definition. Nun ist das angelsächsische Rechtssystem doch ein wenig anders als das kontinentaleuropäische (wie schon die nette Geschichte mit den Kaperbriefen zeigt). Und im Unterschied zu den USA hat Deutschland die diversen internationalen Abkommen unterzeichnet, die

Weiterlesen

Hilfe für… die Seeleute

Die Deutsche Seemannsmission hat ein Programm begonnen, um vor allem denen zu helfen, die bei Piratenüberfällen die Schwächsten sind: Die Seeleute. Denn die, oft aus Dritte-Welt-Staaten, stehen als Geiseln der Piraten bei allen Überlegungen des Anti-Piraterie-Kampfes of weit hinten – oder glaubt jemand, der Aufwand zur – dann doch gescheiterten – Befreiung der Hansa Stavanger im vergangenen Jahr wäre betrieben worden, wenn nicht Seeleute mit deutscher Staatsbürgerschaft an Bord gewesen wären? Mehr zu dem Programm der Seemannsmission hier., die Pressemitteilung

Weiterlesen

Für’s Archiv: Piratenstudien von SWP und DIW, Juli 2010

Zum Ablegen, weil man sie ja vielleicht doch noch braucht: Die Piraten-Studien der vergangenen Wochen. Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP): Piraterie und Maritime Sicherheit Juli 2010 (pdf-download hier). Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW): Piraterie in Somalia: Ein gutes Geschäft für viele. Juli 2010 (pdf-download der deutschen Fassung hier, der englischen Version hier).

Weiterlesen