Der 50. (ausgelieferte) A400M geht an die Bundeswehr (Update&Nachtrag)

Fürs Protokoll: Die 50. ausgelieferte Maschine des Transportflugzeugs A400M geht an die Bundeswehr und wird das 13. Flugzeug dieses Typs in der Transportflotte der Luftwaffe. Airbus teilte das am (heutigen) Mittwoch mit, nannte aber nicht den konkreten Termin für die Überführung nach Deutschland.

Nach Informationen von Augen geradeaus! wird die Maschine mit der Seriennummer MSN059 noch in dieser Woche an ihren neuen Standort beim Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf geflogen.

Update: Bislang hat die Luftwaffe zwölf dieser Flugzeuge im Bestand – der zwölfte A400M mit dem Eisernen Kreuz landete am heutigen Mittwochnachmittag in Wunstorf.

Nachtrag: Eine Übersicht des Unternehmens über die ausgelieferten Maschinen:

(Foto und Grafik: airbus.com)

8 Gedanken zu „Der 50. (ausgelieferte) A400M geht an die Bundeswehr (Update&Nachtrag)

  1. Nachdem 3 Maschinen in der Karibik im Einsatz gewesen sein sollen zeitweise, ohne die ausgefallene, musste die Anzahl der Maschinen gestiegen sein, seit dem letzten Thread in AG dazu, wo der damalige Stand 10 Maschinen gewesen waren.

    Wieviele von den Maschinen haben denn ein Selbstschutzsystem? Weiterhin nur eine oder sind bei den Maschinen 11, 12 und 13 welche mit Selbstschutz schon ausgerüstet?

  2. Weiß man da was über den Rüststand, bzw. ob dieser bereits über EloKa/Selbstschutz verfügt????

  3. „Fluch der Karibik“. nächster Teil:

    Lt. n-tv gab es bei der Hilfsmission in der Karibik erneut technische Probleme mit dem A400M. Dieses Mal vorzeitiger Heimflug aufgrund von Problemen mit dem Fahrwerk.

  4. A400M: Erneute Panne in der Karibik
    Fahrwerksprobleme führen am vergangenen Fr zum Abbruch des Einsatzes bei einer Maschine. Rückflug in das LTG 62. Dafür bleibt ein anderer A400M länger vor Ort.
    Quelle: Sprecher Lw ggenüber dpa.

  5. @T.W.:

    Bislang hat die Luftwaffe zwölf dieser Flugzeuge im Bestand – der zwölfte A400M mit dem Eisernen Kreuz landete am heutigen Mittwochnachmittag in Wunstorf.

    der 13. landete heute… ?

    [Gerade mal nachgehört: Wohl morgen. T.W.]

  6. …und MTU hat den 5-jährigen Wartungsvertrag für die Triebwerke erhalten. Wen wundert’s?

Kommentare sind geschlossen.