Neue Hubschrauber fürs KSK: Wenn das Parlament Druck macht

Das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr hat am (heutigen) Montag die ersten zwei von geplant 15 neuen Hubschraubern bekommen. Genau genommen die Luftwaffe, die künftig von Laupheim aus die Spezialkräfte aus Calw mit den neuen Helikoptern von Typ H145M in Missionen fliegen soll. Das ist für die Truppe gut, das ist aber aus einem ganz anderen Grund bemerkenswert. Vor noch nicht mal fünf Jahren, nämlich 2011, hatten Abgeordnete (damals unter anderem aus der heute nicht mehr im Parlament vertretenen FDP)[…]

weiterlesen …

Syrien-Mission: Mit dem A400M in den Einsatz

Die ersten Tornados für den vergangene Woche vom Bundestag beschlossenen Syrien-Einsatz der Luftwaffe, das Vorkommando für die Mission der Aufklärer sowie das Tankflugzeug für die Luftbetankung von Flugzeugen der Anti-ISIS-Koalition werden am kommenden Donnerstag auf die Basis Inçirlik in der Südtürkei verlegen. Und dafür bietet die Luftwaffe auch gleich ein bisschen Symbolik auf: Die 40 Mann des Vorauskommandos aus dem Taktischen Luftwaffengeschwader 51 in Jagel fliegen – mit einem Airbus A400M in die Türkei. (Genauer: mit dem A400M, die zweite[…]

weiterlesen …