Deutscher Admiral führt Antipiraterie-Mission vor Somalia

Atalanta_zurMuehlen_20140406

For the record: Der deutsche Flotillenadmiral Jürgen zur Mühlen (Foto oben links) hat am (heutigen) Sonntag das Kommando über die europäische Antipirateriemission Atalanta vor Somalia übernommen. Deutschland folgt auf Frankreich; die nächsten vier Monate wird zur Mühlen von Bord der Fregatte Brandenburg als Force Commander die Operation führen, der derzeit Schiffe aus Frankreich, Griechenland und Spanien unterstellt sind. Nach Angaben des Admirals werden auch die Niederlande erneut ein Schiff für Atalanta stellen, die Deutsche Marine hat zur Unterstützung zunächst den Tanker Rhön geschickt, der später vom Einsatzgruppenversorger Berlin abgelöst werden soll. Außerdem gehören mehrere Seefernaufklärer, darunter eine Orion P-3C, zu Atalanta.

Ein Interview mit zur Mühlen mit Radio Andernach gibt es hier zum Nachhören.

(Nachtrag: Das Radio-Andernach-Interview ist wegen des verwendeten Flash Players auf Smartphones/Tablets nicht abspielbar. Als kleinen Service, wenn auch am Rande der Legalität, stelle ich die O-Töne mal hier in einer für alle anhörbaren Form ein – und lösche das natürlich sofort, wenn Marine/Ministerium/Radio Andernach dagegen Bedenken geltend machen:

Nachtrag 8. April: Jetzt hat auch die Bundeswehr selbst das Interview in einer für alle geeigneten Fassung als Audiodatei online gestellt, dass bette ich hier doch gerne ein:

(Foto: zur Mühlen, der stellvertrende Operationskkommandeur Konteradmiral Bartolomé Bauzá und der bisherige Force Commander, der französische Flotillenadmiral Hervé Bléjean, v.l., bei der Kommandoübergabe an Bord der französischen Mehrzweckschiffes Siroco – EUNAVFOR)

 

9 Gedanken zu „Deutscher Admiral führt Antipiraterie-Mission vor Somalia

  1. Da will man sich anhören, was ein deutscher Stabsoffizier zu sagen hat, und dann das: nur ne Flash-Version verfügbar. Oder hab ich was übersehen?

  2. Ich klopfe mir gerade auf die Schenkel. Hinter den „Admiralen und den feierlichen Fahnen“ steht im Zeitalter von NH90-NFH, Caiman und SEA LION der „UR-SEA ANGEL Alouette III“! Das wäre doch mal ein schönes Foto für einen wirklich aktuellen AIRBUS-Heilicpters-Prospekt.

  3. @Vtg-Amtmann
    nun ja, die fliegen wenigstens, und Dinge wie „an der Leiter fliegen“ hat man mit den Vögeln schon bei Fantomas gemacht. Geht alles. Für Atalanta Kreuzfahrt reicht das allemal.

  4. War das die „Isetta am Stiel“ oder schon eine solidere Version?. Vor einigen Wochen flog übrigens eine Bell-UH1 („Teppichklopfer“) über unser Haus Richtung Klinikum. Als ich meinem Sohn erzählte, daß die Dinger schon vor 50 Jahren in Vietnam rumflogen und anscheinend immer noch im Einsatz sind machte er große Augen…

  5. Haben wir die Aussage von Vizeadmiral Axel Schimpf, Inspekteur der Marine übersehen?

    5. April 2014 15:19 @SZ
    Personalmangel bei der Marine Beschützer der Meere dringend gesucht

  6. @axel_f

    Seit Aussetzung der Wehrpflicht erzählt uns das Herr Vizeadmiral Schimpf jedes Jahr. Es hat sich seitdem schlicht nichts geändert

  7. Und trotzdem konnte ich bisher keine gesteigerten bzw. gar professionelle Werbebemühungen erkennen und wie lange ist die Wehrpflicht jetzt passe? Der Herr sollte in den Ruhestand gehen und das Steuer Leuten überlassen, die sich weiterentwickeln können. Wehrpflicht…. Ich fass es nicht..

Kommentare sind geschlossen.