Low Ops trotz Sicherheitskonferenz

Heute beginnt die Münchner Sicherheitskonferenz, und wie schon im vergangenen Jahr bleibe ich dafür gerne in Berlin: Der Livestream im heimischen Arbeitszimmer ist besser und komfortabler, als in München im Nachbargebäude des Bayerischen Hofs im überfüllten, lauten Pressezentrum zu sitzen. Und weiterhin bliebe ich als akkreditierter Journalist ja vom direkten Kontakt mit den Konferenzteilnehmern fast komplett abgeschottet.

Nun kommt in diesem Jahr noch etwas hinzu: Aus dringenden familiären Gründen kann ich auch den Livestream und die Meldungen nicht so intensiv verfolgen wie eigentlich nötig. Ich bitte um Verständnis, dass es deshalb hier nur sehr knappe Infos geben wird, und vielleicht auch den einen oder anderen Wortlaut zur Dokumentation.

Aber in anderen Medien gibt es ja genug dazu.

Das geht zu weit…

Natürlich bekommt auch die Mailadresse von Augen geradeaus! den üblichen dümmlichen Spam, von Werbung für rezeptfreies Viagra bis zu sexy Damen. Aber was gerade einlief, geht doch einen Schritt zu weit:

Guten Tag,
Ihre Seite behandelt das Thema „Voodoo Zauber“.
Da ich meine Domain „voodoozauber.de“ derzeit nicht nutze, wäre Sie vielleicht eine gute Ergänzung für Ihre Homepage.
Besonders für Landingpages sind beschreibende Domainnamen gut geeignet.
Hätten Sie Interesse die Domain voodoozauber.de günstig zu übernehmen?

Nun gibt’s hier immer wieder Hinweise auf Probleme bei der Bundeswehr. Aber das mit Voodoo angehen zu wollen? Das ist ja fast schon nicht nur Wehrkraftzersetzung, sondern geplante Sabotage gegen die Streitkräfte…  ;-)

(Saisonal bedingt: low ops)

(Zum Glück ist derzeit nicht so wirklich viel los in der Sicherheitspolitik hierzulande. Genau richtig, um die saisonal bedingte Husten-Schnupfen-low ops durchzuziehen. Ich bitte um Verständnis.)

 

Zeit für Silvester Low ops…

In der Hoffnung, dass es über Silvester und Neujahr ähnlich ruhig bleibt wie an den Weihnachtstagen… rufe ich jetzt mal low ops aus und wünsche allen Leserinnen und Lesern einen guten Start ins neue Jahr und ein gutes, vor allem friedliches und erfolgreiches 2018!

Weihnachts-Low ops (und ein bisschen Lesestoff)

Jetzt wird es aber höchste Zeit, die low ops über die Weihnachtstage zu beginnen. Hier wird es wie überall jetzt hoffentlich ein bisschen ruhiger – verbunden mit dem Wunsch, dass in den nächsten Tagen nichts passiert, was uns aus sicherheitspolitischer Sicht oder an unvorhergesehenen Ereignissen aufschreckt.

Allen Leserinnen und Lesern von Augen geradeaus! wünsche ich entspannte, frohe Feiertage. Und allen in den Einsätzen weltweit ruhige und friedliche Weihnachten!

Ein bisschen Lesestoff möchte ich dennoch für die ruhige Zeit zwischendurch empfehlen – auch wenn es nicht unbedingt weihnachtlich ist: weiterlesen

weiter »