Gone fishing (für ein paar Tage)

Ich mach mal für ein paar Tage zu; erst privat unterwegs und dann auf der photokina…

Die Kommentare bleiben derweil auf moderiert, ich bitte auch um Verständnis, dass es in den nächsten Tagen keine Freischaltung geben wird.

Bis nächste Woche!

Low ops, anyone?

Bevor das Wochenende losgeht, ein Rundruf: In den vergangenen Tagen scheinen ziemlich viele hier beim Kommentieren einfach mal die Contenance verloren zu haben. Und zwar quer durch die Last. Ich finde das nicht besonders lustig und ich denke, damit wir alle ein entspannteres Wochenende haben, nicht zuletzt auch ich, setze ich alle Kommentare bis Montag auf moderiert. (Und moderiere einfach ein bisschen schärfer.)

Vielleicht kühlt das ja ein bisschen ab an diesem heißen Sommerwochenende.

Heute vormittag: Technischer Dienst (Update: ist durch)

Am (heutigen) Mittwochvormittag wird augengeradeaus.net eine Weile nicht erreichbar sein – Grund ist Technischer Dienst, äh, ein geplanter Umzug auf einen stärkeren/schnelleren Server.

In dem Fall bitte ich einfach um etwas Geduld; sollte in der downtime was Eiliges sein, gibt’s das auf augengeradeaus.wordpress.com.

Update: Jetzt ist der Umzug erledigt; ich hoffe, es funktioniert alles störungsfrei. Wer dennoch technische Störungen erlebt: Bitte hier ein kurzer Kommentar oder zur Not per E-Mail.

(Langsam) zurück zum Normalbetrieb

Wie erholsam doch eine Woche Urlaub, also richtiges Abschalten, sein kann… und sie geht natürlich viel zu schnell vorbei.

Langsam kehre ich jetzt hier zum Normalbetrieb zurück (und werde auch versuchen, ein bisschen aufzugreifen, was in den vergangenen Tagen von Bedeutung war – so arg viel ist es glücklicherweise nicht).

In dieser Woche wird es noch mal eine kleine Unterbrechung geben müssen: Erneut ist ein Server-Umzug nötig, weil die Kapazitäten bei dem Andrang, den es bei einzelnen Einträgen hier immer wieder gibt, nach wie vor nicht ausreichen (natürlich kostet das wieder…). Also wird zwischendurch der Betrieb ein wenig eingeschränkt werden, aber nicht ganz gestoppt.

Bisschen Urlaubszeit.

Es ist wunderbarer Sommer, fast alle sind im Urlaub – höchste Zeit für mich, in dieser (auch nachrichtenschwachen) Zeit ebenfalls mal ein bisschen Abstand zu gewinnen.

Für die kommenden sieben Tage oder so (ich bin da flexibel) passiert hier nichts; und allein schon aus rechtlichen Gründen muss ich für diese Zeit alle Kommentare auf moderiert setzen. schließe ich die Kommentarfunktion komplett.

(Das kommt mir auch deswegen zupass, weil sich jetzt die Versuche häufen, am Thema Merkel-Pressekonferenz dieses Blog als Propagandaplattform für rechts unten zu missbrauchen. Das muss ich weder meinen Lesern noch mir antun.)

weiter »