Ein Zwischenruf aus dem Off: Kommentarkultur

Eigentlich bin ich derzeit, leider, mit ganz anderen Dingen ziemlich ausgelastet, was auch mein sparsames Posten hier im Blog erklärt (ich hoffe nicht mehr allzulange). Aber zu den Kommentaren, der Kommentarkultur und dem Umgang sowohl des OvWa und mir damit muss ich vielleicht doch kurz was sagen. weiterlesen

(Noch keine Rückkehr zum Normalbetrieb.)

Ein vorsorglicher Hinweis: Auch wenn ich heute etwas aktiver geworden bin – mit meinen Projekten, die mich hier zum Kürzertreten zwingen, bin ich weiterhin zugange; es bleibt also ruhiger hier.

(An der Stelle Dank an den OvWa für Stubendurchgänge und Kommentarbetreuung… )

Und noch ein Hinweis: Bitte verkneift euch für die nächste Zeit Hinweise auf Goose Bay und ähnliches – es läuft gerade eine Spam-Offensive für Daunenjacken, die mich dazu zwingt, den Begriff goose in den Spamfilter zu setzen. Angesichts der Menge von paar hundert Spam-Kommentaren pro Tag geht es leider nicht anders.

(Auf Sparflamme hier.)

In der nächsten Zeit wird es hier, dafür bitte ich um Verständnis, ziemlich ruhig werden müssen. Nicht etwa, weil ich low ops (oder gar Urlaub) machen würde: In der ersten Jahreshälfte hatte ich Projekte zugesagt, die ich über den damals noch erwarteten halbwegs ruhigen Sommer bearbeiten wollte. Wer hier mitliest, weiß am besten, dass aus diesem ruhigen Sommer oder gar einer Sommerpause nichts wurde. Im Gegenteil, die Krisen und Konflikte haben noch mal an Fahrt gewonnen, was sich auch auf Augen geradeaus! in der Zahl der Einträge und Kommentare zeigte.

Deshalb ist einiges liegengeblieben, worum ich mich jetzt kümmern muss. Dass auch noch ein Server-Zusammenbruch mit nachfolgendem -Umzug hinzukam, hat ebenfalls Zeit, Nerven und (viel) Geld gekostet. An dieser Stelle deshalb auch ganz herzlichen Dank an all diejenigen, die mit ihren regelmäßigen oder großzügigen einmaligen Zuwendungen das Loch von ein paar tausend Euro für die ganzen Technik- und Betreuungskosten stopfen geholfen haben!

Ich behalte das hier natürlich im Blick und wäre dankbar, wenn die Kommentare – auch im Bällebad – in einem Rahmen der Mäßigung blieben. Und ich hoffe, für die erforderliche Sparflammen-Zeit gibt es Verständnis.

Nachtrag: Der OvWa hat sich zu meiner Freude bereit erklärt, hier gelegentlich Stubendurchgang zu machen, damit nicht Kommentare und Kommentarschlachten aus dem Ruder laufen…

Langsam zurück zur Normalität…

Augen geradeaus! kehrt langsam zur Normalität zurück: Der Umzug der Domains augengeradeaus.net und augengeradeaus.de zu einem neuen Provider ist jetzt weitgehend abgeschlossen. Die meisten Einträge sind jetzt auch wieder da, einige Bilder und Audiodateien fehlen noch (teilweise beim Umzug verlorengegangen), werden aber nach und nach hier wieder eingebaut. Einige Kommentare sind offensichtlich auf Dauer verloren – das kann ich leider nicht reparieren und hoffe auf Verständnis.

Danke allen Leserinnen und Lesern für die Geduld. Und ich hoffe sehr, dass es mit dem neuen Webhoster jetzt glatter läuft als zuvor… zumal ich, das war ja der Sinn der Sache, bei den Web-Kapazitäten kräftig aufgestockt habe.

(Übrigens, damit die Größenordnung dieses Umzugs klar wird: Die Statistik verzeichnet derzeit 3.560 Beiträge und 106.085 Kommentare…)

 

Notice to move: Bitte bis auf Weiteres nur augengeradeaus.DE nutzen

Der angekündigte Umzug von Augen geradeaus! zu einem anderen Webhoster kommt nun langsam in Gang – und einer der ersten Schritte:

Bitte ab sofort und bis auf Weiteres nur die Seite

augengeradeaus.de

aufrufen (und nicht augengeradeaus.net).

Der Hintergrund ist einfach: die .de-Domains können relativ schnell auf einen anderen Server umgezogen werden; bei den .net-Domains kann das ein paar Tage dauern. Deshalb leiten die TOffz und ich erstmal den Umzug von augengeradeaus.net ein; augengeradeaus.de folgt in der nächsten Woche.

Es gibt dann noch genauere Warnungen… nach Entwicklung.

(Uff, und ich bitte um Nachsicht, wenn bei der ganzen Operation mal was haken sollte. Vielleicht sollte ich dem Ganzen einen schicken Namen geben, so was wie Decisive Move oder so…)

weiter »