Abgeordnete lassen sich zu Atomwaffen und Raketenabwehr briefen

Bei dieser Sitzung des Bundestags-Unterausschusses für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung wäre man als Journalist doch gerne dabei: Montag, dem 24.09.2012, 09:30 Uhr Sitzungsort: NATO-Hauptquartier Brüssel Konferenzraum der Deutschen NATO-Vertretung, D 248 T a g e s o r d n u n g 1 Unterrichtung durch den Ständigen Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der NATO über den Stand der Umsetzung der Beschlüsse des NATO-Gipfels in Chicago 2 Gespräch zur künftigen Rolle von Nuklearwaffen, zu Abrüstungsinitiativen innerhalb der NATO und zum[…]

weiterlesen …

USA an Europa: Tut mehr für die Raketenabwehr

Der geplante Raketenabwehrschirm der NATO ist vermutlich ein zu sensibles Thema, als das man die Öffentlichkeit darüber informieren könnte. Deshalb läuft die Konferenz Year 2012 Multinational Ballistic Missile Defence Conference and Exhibition zwar in diesen Tagen im Rahmenprogramm der Internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) in Berlin, vorsichtshalber aber nur mit der Ortsangabe Berlin Mitte und dem Hinweis im ILA-Programm media will not be in attendance. Schade eigentlich, dann hätte man vielleicht gehört, was der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière dazu zu sagen[…]

weiterlesen …

Mittendrin statt nur dabei

Nur kurz angerissen (weil im Zug die Internetverbindung so wackelig ist), aber es könnte Diskussionsbedarf geben: Die Kommandozentrale für den geplanten – sprich: verabredeten – NATO-Raketenabwehrschirm soll auf deutschem Boden stationiert werden: Kommando für Raketenschild kommt nach Ramstein Und sie steht ja dann nicht nur auf deutschem Boden: Befehlshaber des Allied Air Command ist zwar ein US-General  –  doch  sein Stellvertreter ist ein Deutscher (derzeit Luftwaffen-Generalleutnant Friedrich Wilhelm Plöger – übrigens, durch Verlängerung seiner Dienstzeit, zurzeit der lebensälteste aktive deutsche[…]

weiterlesen …