In zwei Wochen: Blogtreffen in Berlin

Erst schien es so lange hin, und jetzt steht es quasi vor der Tür: In genau zwei Wochen gibt es wieder ein Blogtreffen der Leser*innen von Augen geradeaus!. Zur Erinnerung:

Am Freitag, 17. Mai 2019, ab 14.00 Uhr
in Berlin im Gästehaus der Kurie des Katholischen Militärbischofs
Am Weidendamm 2 (Eingang Planckstrasse)
Berlin Mitte (fußläufig zum Bahnhof Friedrichstraße, an der Spree)

Der aktuelle Stand: Wer sich bislang schon angemeldet hat, ist dabei. Und es gibt auch noch einige freie Plätze (der begrenzende Faktor ist in diesem Fall der Platz im Gästehaus des Bischofs). Wer das also bisher schlicht verpeilt hat und kommen möchte: Anmeldung wie gewohnt ausschließlich (!) per E-Mail über die Adresse

blogtreffen2019@augengeradeaus.net

Ebenso auch die erneute Bitte: Wer sich schon angemeldet hatte, aber dann doch nicht kann, möge das bitte ebenfalls per Mail an diese Adresse mitteilen.
Die Regeln fürs Treffen hatte ich im Februar schon erläutert, das gilt natürlich weiterhin:

• Wer kommt, kommt als Privatperson – und meldet sich bitte auch als Privatperson an, nicht in irgendeiner Funktion. (Das heißt im Umkehrschlus auch: Wenn ein Sekretariat o.ä Personen aus einer Institution anmeldet, werde ich diese Anmeldungen nicht akzeptieren können.)

• Generell gilt: Was beim Blogtreffen beredet wird, bleibt in diesem Kreis. Das (nicht nur) als Hinweis für Journalistenkollegen, die vielleicht dazukommen wollen, ebenso aber auch für Amtsträger jeglicher Art (die ja als Privatperson kommen).

• Über Inhalte mache ich mir natürlich noch Gedanken – aber es passiert derzeit so viel, dass sich noch alles ändern kann. Und es ist ja noch etwas Zeit…

• Erneut auch der Hinweis auf den Veranstaltungsort: Der geneigte Leser könnte zu dem Ergebnis kommen, dass das Treffen im Katholischen Militärbischofsamt stattfindet – so ist es ja oben auch in der Karte eingetragen. Welch ein Irrtum! Das Militärbischofsamt ist nämlich eine Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung. Wir hingegen treffen uns im – ortsgleichen – Gästehaus des Katholischen Militärbischofs, oder kurz gesagt: Der Sponsor ist Rom, nicht der Einzelplan 14. An dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an die Katholische Militärseelsorge für die (erneute) Unterstützung.

Zum Thema Unterstützung möchte ich an dieser Stelle auch meinen regelmäßigen, wenn auch vielleicht zu seltenen Hinweis loslassen: Augen geradeaus! finanziert sich ausschließlich über die Zuwendungen seiner Leserinnen und Leser – nicht über Anzeigen, nicht über Einzel-Finanziers, nicht über Verlage, schon gar nicht über öffentliche Mittel.  Auch wenn es einen Kreis treuer Unterstützer gibt, denen ich ganz herzlich danke: Ihre Zahl ist, je nach Blickwinkel wieder oder immer noch, überschaubar. Wer daran etwas ändern möchte: Die nötigen Informationen dazu stehen hier.

Ich freue mich jedenfalls schon aufs Treffen!

 

3 Gedanken zu „In zwei Wochen: Blogtreffen in Berlin

  1. Nur eine Info (die hier in diesen Thread nicht gehört … aber hier vielleicht am wenigsten stört …):
    Heute gibt es ab 20.15h auf tagesschau24, einen Themenabend „Bundeswehr“.

    [Gehört hier wirklich nicht hin… aber ich lasse es mal stehen… T.W.]

  2. Wie sieht es denn mit dem Zeitplan aus? Der Beginn ist ja bekannt, ein ungefähres Ende auch schon?

  3. @Tim K. und alle

    Am frühen Abend wechseln wir in die Kellerbar des Bischofs, und dann schauen wir mal ;-)

Kommentare sind geschlossen.