Künftig: 9.800 US-Truppen in Afghanistan?

Am vergangenen Wochenende hatte US-Präsident Barack Obama den amerikanischen Truppen in Afghanistan einen Überraschungsbesuch abgestattet (siehe Video oben) und dabei angekündigt, dass er recht bald über die künftige Truppenstärke der USA am Hindukusch entscheiden werde – also ab 2015. Inzwischen scheint es so weit zu sein, erste Vorabmeldungen gibt es schon:

AP Source: Obama seeks to keep 9,800 US troops in Afghanistan after this year.

meldet Associated Press. Im Laufe des Tages wird sich der US-Präsident wohl offiziell äußern.

Wenn das bestätigt ist, muss man mal drauf schauen, was das für die ganze, von den USA und den anderen NATO-Ländern vorgesehene Mission Resolute Support bedeutet. Für die ja auch Voraussetzung ist, dass der künftige afghanische Präsident das Stationierungsabkommen erst mit den USA und dann mit den anderen Ländern unterzeichnet.

Deutschland hat für die ISAF-Nachfolgemission 600 bis 800 Soldaten für die nächsten zwei Jahre zugesagt; das ist aber auch abhängig von Umfang und Art der künftigen US-Präsenz. Auch das wird sich vermutlich nach etwas mehr Details aus den USA schütteln.

(Direktlink fürs Video oben: http://youtu.be/opoxctmXPkc – mehr dazu hier voraussichtlich erst am späten Abend; bin unterwegs.)

 

6 Gedanken zu „Künftig: 9.800 US-Truppen in Afghanistan?

  1. Korintus Kakis fragt sich, wieso der Begriff „troops“ in Zusammenhang mit Truppenstärke immer mit „Truppen“ statt, wie es hier korrekt wäre, „Soldaten“ übersetzt wird.

  2. Duckface immer noch nicht out? ;)

    —————-
    Dann kann man ja mal auf die deutschen Zahlen gespannt sein.

  3. „Korintus Kakis fragt sich, wieso der Begriff “troops” in Zusammenhang mit Truppenstärke immer mit “Truppen” statt, wie es hier korrekt wäre, “Soldaten” übersetzt wird.“

    das fragt sich nicht nur Korintus Kakis, sondern auch der altmodische f28. Das ist einfach kein gutes Deutsch, sondern platt aus dem Englischen übernommen. Herr Wiegold, bleiben Sie doch bitte bitte bei ihrem sonst so gepflegten Deutsch.

  4. @diba OT
    Wieso interessiert sich jemand von der Baubehörde für ‚Troops‘?
    Werden noch Unterkünfte gebaut?

  5. @Korintus Kakis et alii

    Ja, da ham‘ Se recht, wa. War beim zu schnellen Schreiben passiert, was keine Entschuldigung ist… Sonst bemühe ich mich schon, deutsch zu schreiben.

  6. “ Sonst bemühe ich mich schon, deutsch zu schreiben.“

    was Ihnen ja üblicherweise auch ausgezeichnet gelingt ;-)

Kommentare sind geschlossen.