Patriot in der Türkei: TV-Bericht aus den Niederlanden

Jenseits der Sprachbarriere: Dieser niederländische TV-Bericht über die Patriot-Flugabwehrsysteme in der Türkei, nahe an der syrischen Grenze, ist auch für Deutsche interessant (und weitgehend verständlich). Und die niederländischen Soldaten dürfen und wollen sich ja auch mit vollem Namen vor der Kamera äußern…

(Das eingebettete Video nervt mit dem Autostart, den ich auch nicht wegbekomme. Deshalb nur als Link:
http://www.l1.nl/video/reportage-limburgse-militairen-verdedigen-turkije-tegen-syrische-raketten-12-dec-2013)

6 Gedanken zu „Patriot in der Türkei: TV-Bericht aus den Niederlanden

  1. so schön dieser Bericht auch sein mag, aber kann man die autoabspielfunktion irgendwie unterbinden?

  2. In Sachen Camping-Urlaub macht den Holländern so schnell niemand was vor. ;-)

    Ob sie wohl über Deutsche Autobahnen in die Türkei gefahren sind? Wahrscheinlich haben sie sich auf der A3 in der Kolonne der zivilen NL-Caravans versteckt…

Kommentare sind geschlossen.