EULEX-Polizist im Norden des Kosovo erschossen

Im Norden des Kosovo ist ein Polizist der europäischen Polizei- und Rechtsstaatmission EULEX erschossen worden; die Nationalität ist noch unklar. Aus der Pressemitteilung von EULEX:

 

At approximately 0730 this morning, two EULEX vehicles, carrying six staff members, on regular rotation from Gate 1 came under fire from unknown persons in the vicinity of Municipality Zveçan/Zvečan.
The incident resulted in the death of one EULEX staff member. Task Force Mitrovica was immediately activated and a murder investigation is ongoing. The area has been sealed off. No effort will be spared in bringing the perpetrator to justice.

Die Reuters-Meldung mit ein paar mehr Details.

Nach Informationen des Bloggerkollegen von Bruxelles2 soll es sich um einen Zollbeamten aus Litauen handeln.

Wenn es neue Infos gibt, gerne in den Kommentaren posten – ich bin derzeit unterwegs und die nächsten Stunden offline.

3 Gedanken zu „EULEX-Polizist im Norden des Kosovo erschossen

  1. Gibt es eigentlich was Neues zu dem Vorfall?
    Ist mal ganz interessant, was dazu zu hören. Hätte auch ein schnell einen deutschen Polizisten erwischen können. Oder nicht? Die fahren ja auch in fast jeden dieser Konvois mit.

Kommentare sind geschlossen.