Obama angeblich zu Syrien-Angriff auch im Alleingang bereit – Britisches Parlament stoppt Cameron

Obwohl die USA nach bisherigen Aussagen einen Angriff auf Syrien nur gemeinsam mit Verbündeten beginnen wollten, scheint US-Präsident Barack Obama nun doch zu einem Alleingang seines Landes bereit. Das berichtet jedenfalls die New York Times:

President Obama is willing to move ahead with a limited military strike on Syria even while allies like Britain are debating whether to join the effort and without an endorsement from the United Nations Security Council, senior administration officials said Thursday.
Although the officials cautioned that Mr. Obama had not made a final decision, all indications suggest that the strike could occur as soon as United Nations inspectors, who are investigating the Aug. 21 attack that killed hundreds of Syrians, leave the country. They are scheduled to depart Damascus, the capital, on Saturday.

Bislang, so schien es jedenfalls, hatten die Amerikaner zumindest die Briten mit im Boot haben wollen weiterlesen

RC N Watch: Schwedens Blackhawks in Afghanistan – mit CSAR-Fähigkeit?

Über den Einsatz von Blackhawk-Hubschraubern der schwedischen Streitkräfte in Afghanistan, die von dem skandinavischen Land eigens für den MedEvac-Einsatz am Hindukusch relativ kurzfristig beschafft wurden, habe ich hier und hier schon mal berichtet. Auf die Mission weist jetzt ein Artikel bei DefenceIQ hin, der wohl schon als Werbung für diesen Helikopter zu verstehen ist – und als Werbung für eine MedEvac-Konferenz im Oktober in London.

Dennoch für die Interessierten der Link: Swedish Black Hawks fly in to bolster MEDEVAC capabilities in Afghanistan

Die schwedischen Hubschrauber sind im RC North, in Masar-i-Scharif, stationiert. Und in dem Artikel stolpere ich über eine eher beiläufige Bemerkung: Following delivery of the “green” aircraft, FMV outfitted them with a suite of medical and CSAR equipment. Und frage mich, ob damit wirklich Combat Search and Rescue in seiner ganzen Breite gemeint ist (was ja auch für den NH90 erwogen wurde, allerdings wurden die CSAR-Kits bislang nicht beschafft)  – oder lediglich etwas robustere MedEvac?

(Foto: Sikorsky Aircraft)

Britische Regierung hält Angriff auf Syrien auch ohne UN-Beschluss für gerechtfertigt

Das britische Parlament debattiert derzeit eine Beteiligung des Landes an einem Militärschlag gegen Syrien – und die Debatte ist, wie so oft im House of Commons, feinster Parlamentarismus. Auch und gerade, wenn es um so etwas Ernstes wie Krieg oder Frieden geht. Und es scheint, die Diskussion könnte noch eine Weile dauern.

Die Position der konservativen Regierung unter Premierminister David Cameron ist klar: Auch ohne Beschluss des UN-Sicherheitsrats hält London einen Angriff auf das syrische Regime nach dem Chemiewaffeneinsatz am 21. August für gerechtfertigt. Ein wenig merkwürdig, dass gerade Großbritannien einen Vorschlag für einen Beschluss des UN-Sicherheitsrats eingebracht hat (auch wenn klar ist, dass der am Veto Russlands und Chinas scheitern dürfte).

Die  – rechtliche – Sicht der britischen Regierung:

If action in the Security Council is blocked, the UK would still be permitted underinternational law to take exceptional measures in order to alleviate the scale of the overwhelming humanitarian catastrophe in Syria by deterring and disrupting the further use of chemical weapons by the Syrian regime. weiterlesen

Fragen an Obama: „Was ist der beabsichtigte Effekt möglicher Militärschläge?“

Es gibt Fragen an die USA zu einem offensichtlich bevorstehenden Militärschlag gegen Syrien, die sich viele Menschen weltweit stellen. Interessant ist, dass auch (mächtige) Politiker in Washington ähnliche Fragen haben – wie der Sprecher des Repräsentantenhauses, John Boehner. Der Republikaner, also ein Oppositionspolitiker,  hat an seinen Präsidenten Barack Obama einen ganzen Fragenkatalog geschickt. Und vieles davon wüsste man auch gern:

• What standard did the Administration use to determine that this scope of chemical weapons use warrants potential military action?
• Does the Administration consider such a response to be precedent-setting, should further humanitarian atrocities occur?
• What result is the Administration seeking from its response?
• What is the intended effect of the potential military strikes? weiterlesen