Deutsche Panzersoldaten (erneut) Sieger bei der „Strong Europe Tank Challenge“ (Korrektur)

Fürs Protokoll: Die Bundeswehr hat bei dem Panzer-Wettbewerb Strong Europe Tank Challenge [KORREKTUR: so heißt der richtig; nicht Strong European … ] auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr in Bayern erneut den ersten Platz belegt. Das Team der dritten Kompanie des Panzerbataillons 393 aus Bad Frankenhausen setzte sich gegen den Vorjahressieger Österreich und die Mannschaften aus den USA, Schweden, Polen, Frankreich, Großbritannien und der Ukraine durch, wie die Bundeswehr auf ihrer Facebook-Seite mitteilte.

Im vergangenen Jahr hatten sich die Panzersoldaten der Bundeswehr bei dem von der U.S. Army und der Bundeswehr gemeinsam organisierten Wettbewerb den Österreichern geschlagen geben müssen, 2016 hatten sie die Tank Challenge gewonnen.

Update: Die siegreichen Teams nach Angaben der U.S. Army: weiterlesen

Bundeswehr-Team gewinnt „Tank Challenge“ in Grafenwöhr (Nachtrag: Bundeswehr-Video)

20160511_Leopard_Tank_Challenge_Grafenwoehr

In einem internationalen Vergleichswettkampf von Panzerbesatzungen aus sechs NATO-Mitgliedsländern hat ein Bundeswehr-Team in der zurückliegenden Woche den ersten Platz belegt. Bei der Strong Europe Tank Challenge auf dem US-Truppenübungsplatz Grafenwöhr in Bayern setzte sich der Charlie-Zug der dritten Kompanie des Gebirgspanzerbataillons 8 unter Führung von Oberfeldwebel Tim Walter gegen Panzerzüge aus den USA, Italien, Polen, Dänemark und Slowenien durch.

(Korrektur: der im unten verlinkten Video interviewte Oberfeldwebel war wohl nicht der Zugführer; bitte das Missverständnis zu entschuldigen.)

Aus der Mitteilung der U.S. Army Europe, die den ersten Wettbewerb dieser Art seit 25 Jahren gemeinsam mit der Bundeswehr organisierte:

The German platoon took top honors in the Strong Europe Tank Challenge, a three-day competition that tested offensive and defensive operations and mounted orienteering, with Denmark and Poland placing second and third, May 13, 2016. weiterlesen