Verfolgungsjagd: Fregatte „Lübeck“ und das Piraten-Mutterschiff (mit Foto)

Die deutsche Fregatte Lübeck steckt am Horn von Afrika mitten in der Verfolgungsjagd hinter einem Piraten-Mutterschiff: Nachdem eine Seeräuber-Gruppe am (gestrigen) 17. Januar den niederländischen Pipeline-Leger Flintstone angegriffen hatte und von einem Sicherheitsteam der niederländischen Marine zurückgeschlagen worden war, hatte die Lübeck die Verfolgung der Piratengruppe auf einer (vermutlich gekaperten) Dhau aufgenommen. Die Fregatte hatte sich zum Zeitpunkt des Überfalls auf die Flintstone etwa 100 Seemeilen (rund 185 Kilometer) entfernt befunden, dann aber Kurs auf das Piraten-Mutterschiff genommen. Nach Angaben[…]

weiterlesen …

Somalias Piraten wieder mit großem Mutterschiff unterwegs

Piraten aus Somalia haben mit dem neuen Jahr ihre Aktivitäten wieder massiv verstärkt. Augenfälligstes Beispiel dafür ist die aktuelle Warnung der NATO vor einem neuen, großen Piraten-Mutterschiff: Der Chemikalientanker Liquid Velvet, Anfang November vergangenen Jahres im Golf von Aden gekapert, setzte sich als schwimmende Basis der Seeräuber in Marsch: —WARNING WARNING WARNING— Alert number 004/2012 At 1024 UTC / 10 JAN 12 / the pirated MV LIQUID VELVET could be acting as a mothership and was reported in position 10[…]

weiterlesen …