ExerciseWatch: Russland beginnt ‚Surprise Combat Checks“ in der Etappe

20160607_RUS_IFV-contestA

Bei den ganzen Übungen an der NATO-Ostgrenze stehen hier bislang die Aktivitäten der Allianz im Vordergrund, deshalb empfiehlt sich gelegentlich auch ein Blick auf die russische Seite. Dort haben am (heutigen) Dienstag Surprise Combat Checks begonnen (so nennt es die russische Agentur TASS in der englischen Fassung; der deutsche Begriff wäre…?)

Aus dem TASS-Bericht:

A surprise combat readiness inspection began in the Russian Armed Forces at 07:00 am on Tuesday by the decision of country’s supreme commander-in-chief, president Vladimir Putin, Russian Defense Minister General Sergei Shoigu said.

(…)
According to him, „Along with the troops’ training for their missions in armed conflicts of varying intensity and in crisis situations, it is necessary to pay special attention to the mobilization component of the Armed Forces, the status of the troop’s reserve components and weapons and military equipment stock.“
According to Shoigu, the inspection will last until June 22.

Zahlen der beteiligten Soldaten werden von TASS nicht genannt, vielleicht gibt es die ja noch im Laufe des Tages aus anderen Quellen.

Die internationalen Militärattachés, also andere Nationen, wurden offensichtlich nicht zuvor über die geplanten Übungen informiert – der russische Verteidigungsminister ordnete nämlich an, dass sie nach Beginn in Kenntnis gesetzt werden sollten: The minister ordered  to inform foreign military attaches about the snap check.

(Archivbild: Russisches Verteidigungsministerium)

12 Gedanken zu „ExerciseWatch: Russland beginnt ‚Surprise Combat Checks“ in der Etappe

  1. Mobilisierungs- und Reservestrukturen inkl. Bevorratung werden also inspiziert..
    Klingt nicht sehr spannend. Ein surprise check der Etappe, kein snap-drill von Einsatzkräften…..wenn ich das richtig verstehe. Deswegen wurden wohl auch die Attaches nicht vorher informiert.

  2. @klabautermann

    Yep, habe deshalb mal die Überschrift ergänzt, weil es sonst bisschen missverständlich sein könnte.

  3. Klingt eher wie eine Alarmierungsübung, vielleicht „abgekupfert“ von der Idee Noble Jump. Da geht es ja auch eher um schnelle Alarmierung und Verlegung. Das ist natürlich nicht so spannend wie ein „Baller-Manöver“, aber fürs Gesamte durchaus wesentlicher als die Frage, ob die Trefferquote vom MG-Schützen 3 jetzt bei 93% oder 95% liegt. Und das politische Signal, das hier evtl. vermittelt werden soll („Ich kann aus dem Stand 2 Millionen Mann und deren Waffensysteme antreten lassen!“) hat auch ein anderes Gewicht.

  4. @Hein Bloed
    … War bei Lw.
    Gesamt EK, „active edge“, was aber allein eine Alarmierungsübung Prüfen der Alarmierungsverfahren und -Wege bis Einfließen Verfügungsräume beinhaltete.

  5. Also im russischen heißt es „внезапная проверка боеготовность“, direkt übersetzt ist das eine ‚plötzliche (Über-)Prüfung der Gefechtsbereitschaft‘.
    Man liest auch „внезапной проверке боевой и мобилизационной готовности“, das wäre dann eine ‚plötzliche (Über-)Prüfung der Gefechts- und Mobilisierungsbereitschaft‘.

    Zwei Meldungen hierzu:
    http://tvzvezda.ru/news/forces/content/201606140959-zbt2.htm
    http://tvzvezda.ru/news/forces/content/201606141551-bncu.htm

  6. dieses ewige russland – bashing seitens nato und lügenpresse ist zum kotzen … und gefährlich !

  7. @Beobachter

    Dieses ewige Lügenpresse-Geschreie ist zum Kotzen, erbärmlich und ebenfalls gefährlich.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht ganz verstehe, was Sie in diesem Thread zu diesem qualifizierten Beitrag bringt… Oder wollten Sie’s einfach nur gerne mal gesagt haben? Da finden Sie doch anderswo genügend Gelegenheit.

  8. Ich wünsche mir das unsere Mitbürger endlich wieder die geistige Klarheit und den Mut finden, gegen manches, das sich Geist der Zeit nennt anzukämpfen.
    Im Schwerpunkt dieses Lügenpresse-Gerede und den ganzen anderen Ideologischen Mist, der dieses Land nicht – aber rein gar nicht- voran bringt.

  9. Naja überraschend ist diese „Überprüfung nicht, aber…nicht auszudenken wie sich die Bw darstellen würde, falls die unvermutete Überprüfung der PrfOrgMatBewBw (§78) bzw. andere Prüfungen der Einsatzbereitschaft auch mal tatsächlich unvermutet stattfinden würde?!

Kommentare sind geschlossen.