re:publica: Blauhelme und Drohnen

Auf der re:publica in Berlin in dieser Woche habe ich mich für alles Mögliche interessiert, recht wenig aber für Sachen, die mit Verteidigungs- und Sicherheitspolitik zu tun haben. Nun war das auf dieser Internetkonferenz auch nicht so das Thema, obwohl es eine Session gab, die schon sehr in die Richtung ging: Nerds with Blue Helmets? Digital Innovation and Peacekeeping

Blauhelme und, unter anderem, Drohnen – das interessiert hier vielleicht doch auch den einen oder anderen. Deshalb das Video dazu:

(Direktlink: https://youtu.be/0GRrW_AXqTM)

Den BendlerBlogger führte diese Session übrigens zu der Frage, warum nicht die Bundeswehr mal einen Vorschlag für einen Auftritt auf der re:publica macht…

(Archivbild: A UN Unmanned/Unarmed Aerial Vehicles (UAV) is taxiing in at Goma airport following a successful flight during an official ceremony 3 December 2013 – MONUSCO/Sylvain Liechti)

4 Gedanken zu „re:publica: Blauhelme und Drohnen

  1. Bw und re:publica. Wer sollte da – mit Kompetenz – abkommandiert werden, BWI?

  2. Da gäbe es sicher Personal für – treffe aber auch nur selten solche Technik affine Soldaten.

  3. Personal findet sich bestimmt, Themen müssen benannt und Bw-Interessenfelder definiert sein. Dann muss noch eine Protagonist im Bendlerblock identifiziert werden.

Kommentare sind geschlossen.